#151

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 21.10.2013 21:41
von scheegsocht • Holztürstopper/Broodwerschdbudnausbludersanidäda | 790 Beiträge

.......mei reden


Einige Leute denken, Fußball sei eine Sache auf Leben und Tod.
Ich mag diese Haltung nicht !!!!!!
Ich kann denen versichern, dass es viel mehr ist als das.

nach oben scrollen

#152

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 21.10.2013 21:42
von Ziege • Spotzer | 12.892 Beiträge

Da wird´s verdammt eng für den einen oder anderen! Jetzt müssen se zeigen, ob se Eier in der Hose haben!
...und wer jetzt schmollt, soll am besten gleich seinen Spind räumen!


Das blöde am Leben ist, dass Arschlöcher auch mitmachen dürfen...!
nach oben scrollen

#153

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 21.10.2013 21:46
von Hofer-Junge • Feste Größe | 515 Beiträge

Zum Glück ham ja laut dem Ortlepp auf BFVTV die Spotzer a 6:0 Watschn bekommen und net wir ;-)

nach oben scrollen

#154

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 21.10.2013 21:46
von ExilHofer • Meinel-Liebhaber | 1.852 Beiträge
nach oben scrollen

#155

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 21.10.2013 21:55
von jogger • Gästeblockverschönerer | 2.141 Beiträge

Hoffentlich gibt's nicht nur Bauernopfer.... wie will man sich das leisten, es hat ja jeder Spieler nen Vertrag ? Normal musst da 10 Leuten den Laufpass geben... Da fallen mir spontan wieder die Worte von meinem Freund Jiri Hruby ein " Lieber 1 Spieler für 4000 Euro, als 10 Spieler für 400 "


nach oben scrollen

#156

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 00:10
von Tobias • Spotzer | 966 Beiträge

Ich schlage vor das 20 Spieler a 400 Euro den Laufpass bekommen und dafür 2 Spieler für je 4.000.- Euro geholt werden .

nach oben scrollen

#157

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 06:17
von Ziege • Spotzer | 12.892 Beiträge

Dann wird´s aber recht übersichtlich auf´n Platz und in der Kabine


Das blöde am Leben ist, dass Arschlöcher auch mitmachen dürfen...!
nach oben scrollen

#158

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 08:03
von Samstagnachmittagsunterhaltung • BFV Besieger-Besieger | 21.784 Beiträge

Vermutlich schießen die zwei aber doppelt so viel Tore wie der aktuelle Kader!


SpVgg Oberfranken Weismain von 2013 GmbH - das etwas andere Ufer des Fußballs!
nach oben scrollen

#159

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 08:19
von Hofnarr • Joker | 434 Beiträge

die beiden müssen aber bei den gelben und roten Karten dann etwas vorsichtig sein.....

nach oben scrollen

#160

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 11:14
von Tobias • Spotzer | 966 Beiträge

Taktisch hätten wir aber enorme Vorteile - der Gegner würde nie erkennen welches System wir spielen

nach oben scrollen

#161

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 11:20
von The Den • Feste Größe | 543 Beiträge

Letzter Mann darf mit der Hand ran ??

nach oben scrollen

#162

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 12:14
von Tobias • Spotzer | 966 Beiträge

Ja klar - wir spielen ja dann mit " fliegenden Torwart "

nach oben scrollen

#163

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 13:55
von Junior-Hofer • Arbuz | 22.223 Beiträge

Nenene, Kinners...euch kann man echt nicht mal n Wochenende alleine lassen

Ich hab im postsozialistischen Ausland ja zumindest ab und an mal in den Ticker und ins Forum gucken können und hatte schon ne ungefähre Ahnung, was hier los sein könnte, aber ich glaub, der Thread sprengt inzwischen fast alles Dagewesene. Da weiß man ja gar nicht, wo man anfangen soll.

Vielleicht mal mit den positivsten Postings, bzw.mit denen, denen ich weitestgehend zustimmen kann. Und die kamen von Lissi (Danke übrigens nochmal für das geschickte Endergebnis...) und TimR. Da gibts m.E.sehr wenig, bzw.eigentlich nichts weiter dran auszusetzen. Was hier ansonsten aber gerade von Leuten abgelassen wird, die für den Verein in welcher Rolle auch immer tätig sind, hat mein Mitreisender (aktiver Fan von Alemannia Aachen) in etwa so kommentiert: "Was sind das denn für Spinner? Da würds bei uns gewaltig klatschen". Da sieht man mal, wie manche Posts auf Außenstehende wirken. Und damit bin ich dann ja auch eigentlich schon mittendrin statt (wie in den letzten Tagen) nur dabei.

Was mir hier besonders aufgefallen (und auch aufgestoßen) ist, ist, dass diejenigen, die "nahe am Verein dran sind" meinen, nur sie hätten den allumfassenden Blick und wären deshalb die einzigen, die in irgendeiner Weise Kritik üben dürften. Keine Ahnung, ob das so rüberkommen sollte, aber so liest sich das irgendwie. Bedenklich.

Zu den konkreten Posts in loser Reihenfolge:

@Tobias: Du schreibst u.a., dass man am jungen Hobsch dran war. Und was bringts? Dran sein ist ja ok, aber letztlich zählt wie so oft im Leben nur der Vollzug. Ich war neulich auch im Möbelgeschäft und hab mir ne Couch angeguckt, aber da der Verkäufer mir die nicht zu den von mir gewünschten Konditionen überlassen wollte, kam der Vertrag nicht zustande. Ergo: Alles wie gehabt. Weiterhin forderst du dazu auf, Mitglied zu werden, um "etwas zu bewegen". Klingt erstmal soweit ganz brauchbar, nur frag ich als Vereinsmitglied mich schon, was man als solches denn überhaupt bewirken kann?
Beispiel: Vor glaub 2 Jahren wurde über die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags auf 96 € abgestimmt. Es gab genau drei Gegenstimmen, allesamt aus dem Fanclub. Geändert hat sich deshalb nichts, und man wurde für das Vergeben der Stimme nach eigenem Gewissen damals von Daniel Felgenhauer sogar noch blöde von der Seite angeredet. Oder nehm die letzte JHV: Da wurde im Vorfeld ein Antrag auf Rückbenennung in "FC Bayern Hof" eingereicht, der dann nach Drohungen des Präsidenten (andere würden glatt Erpressung dazu sagen, da ich aber kein Jurist bin, belass ich es bei dem Ausdruck "Drohung") wieder zurückgezogen wurde. Was also kann man wirklich ändern? Eben...
Dann hättest du es gerne, dass man "der Mannschaft den Rücken stärkt". Nun, auch das klingt ja erstmal gut, bzw."normal". Wäre da nicht die Sache mit der "mangelnden Einstellung". Warum soll ich denn Spieler noch bestärken, die ganz offenbar einfach keinen Bock haben? Wenn jemand fightet (wie gegen Heimstetten) und Einsatz zeigt, dann bin ich gerne bereit, auch auf den Rängen alles zu geben. Wenn aber mehrere Herren das als nicht nötig erachten und lieber mit der von mir bereits vor Wochen angeprangerten Larifari-Einstellung zu Werke gehen (und was wurde mir damals für siese Aussage noch an die Birne geknallt- so schnell kann sichs ändern) dann werd ich nen Teufel tun. Dass es sich bei diesen Herren wie scheegsocht schreibt, auch noch vorwiegend um "Eigengewächse" handelt, ist für mich eigentlich das Schlimmste.

Was dann aber unweigerlich zur Trainerdiskussion führt, denn neben der körperlichen Fitness wäre auch die Einstellung ne Sache, die mit dem Trainer zusammenhängt, bzw., die in seinen Aufgabenbereich fällt. Deshalb bleib ich auch dabei, dass Felge um seinen Job wahrlich nicht zu beneiden ist. Aber immerhin kriegt er ja auch Geld dafür und macht das nicht ehrenamtlich. Womit wir beim eingangs schon erwähnten Punkt wären.

Was ich hier so herausgelesen habe ist, dass einige Herrschaften meinen, das Recht auf Kritik stünde einem nur dann zu, wenn man "nahe an der Mannschaft dran" ist, oder sich 7 Tage pro Woche für den Verein engagiert. Sams bringt es irgendwo schon treffend auf den Punkt wenn er sagt, dass a) aber eben nicht jeder die Zeit dazu hat und b) man natürlich auch meckern darf, wenn man einfach nur seinen Eintritt zahlt und das Spiel begafft. Wobei ich da vielleicht noch nen Punkt c) ergänzen würde, denn es gibt schlicht und ergreifend auch Leute wie TimR oder auch mich, die sich in diesem Club ehrenamtlich engagiert haben (ebenfalls teilweise 7 Tage die Woche und bis spät in die Nacht rein), und derart enttäuscht wurden, dass sie - zumindest unter dieser Vereinsführung - nicht mehr bereit dazu sind. Auch das hat man zu akzeptieren. Und ich für meinen Teil werd auch weiterhin da, wo ich es für geboten halte, motzen, denn neben dem ermäßigten Stehplatz zahl ich ja auch noch nebenbei 96 € im Jahr für die Vereinsmitgliedschaft.

Ansonsten isses mir eigentlich inzwischen scheißegal, was wir als Fans für ein Verhältnis zu den Spielern haben. Die guten alten Zeiten, wo man mit Kickern wie Micke, Toddy, Schere, Schmiddi, Hurio, Deptalla und Co.abends noch in die Stadt gegangen ist, sindl ängst vorbei und kommen sicher so auch nicht wieder. Sicher hat man noch zum einen oder anderen (Schalli!!!) n besseres Verhältnis als zu anderen, aber von großer Bedeutung ist das für mich deshalb nicht, weil man eben auch kaum noch die Typen hat, die sich mit dem Verein identifizieren, und im Zweifelsfall eh ratzfatz wieder weg sind. Im Endeffekt sollen se einfach ihren Job machen und gut ist. Das gegenseitige Bekoffern ist aber andererseits auch nicht neu, wer erinnert sich nicht noch an Matthias Hartmann, oder die Aktion, als ich mich seinerzeit mit Florian Ascherl angelegt hab. Der eine war dann sowieso schnell wieder weg, und mit dem anderen versteh ich mich heute wieder ausgezeichnet. So what?

Vielleicht noch n kurzer Einwurf Richtung SD-Uwe: Auch ich verlier prinzipiell lieber einmal 0:6, als sechs Mal 0:1. Nur hat das gelbschwarze Konglomerat in den letzten glaub neun Spielen sieben mal verloren. Da muss man dann schon mal die Gesamtlage sehen.

Und zu Bullis Forderung nach nem Präsidenten "OL": Frag ihn doch mal ganz direkt, ob er das machen würde. Wenn ich richtig informiert bin, ist er ein hier im Forum aktiv. Wobei er m.W.ja an den von TimR erwähnten Altlasten auch nicht ganz unschuldig sein müsste, oder?

So, das reicht für den Moment. Hoffen wir, dass das angekündigte "harte Durchgreifen" fruchtet, und die Spieler, die die richtige Einstellung zeigen, die anderen Herrschaften davon überzeugen können, sich ihnen anzuschließen. Eben, damit nicht wieder bis zum Schluss gezittert werden muss, und man vielleicht im Hinblick auf die Saison 2014/ 2015 schon frühzeitig und vernünftig nach potenziellen Neuzugängen suchen kann. Denn immer drauf zu hoffen, dass andere Vereine noch beschissener abschneiden, kann und darf nicht der Anspruch des FC Bayern Hof sein.

In diesem Sinne: FÜR DIE STADT! FÜR DEN VEREIN! FÜR EIN RECHT AUF KRITIK! FÜR BESSERE ZEITEN!


Wegen deiner Mutter hat mein Hund jetzt Aids!

zuletzt bearbeitet 22.10.2013 14:33 | nach oben scrollen

#164

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 14:19
von Samstagnachmittagsunterhaltung • BFV Besieger-Besieger | 21.784 Beiträge

SpVgg Oberfranken Weismain von 2013 GmbH - das etwas andere Ufer des Fußballs!
nach oben scrollen

#165

RE: Würzburger K. - A - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2013 14:27
von Robby • Stammspieler | 1.170 Beiträge
nach oben scrollen


Besucher: 3 ( Registrierte Mitglieder: 0, Gäste: 3 )


Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 3737 Themen und 272683 Beiträge. Heute waren insgesamt Besucher in diesem Forum.

Heute waren 0 Mitglieder Online :

Besucherrekord: 617 Benutzer am 15.01.2023 20:04.

 





Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz