#136

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 09:59
von Junior-Hofer • Arbuz | 22.223 Beiträge

Der schwere Start ins neue Leben
Fußball-Bayernliga | SpVgg Bayern Hof hat die Zeichen der Zeit erkannt, steht sich aber selbst im Weg

Natürlich sind Punkte das Wichtigste im Sport, und davon fehlen dem Tabellenletzten der Bayernliga, SpVgg Bayern Hof, nun weitere zwei im Kampf gegen den Abstieg. Selten aber löste eine Darbietung eine solch große Portion Zufriedenheit jenseits der Punkte aus wie die gegen den FV 04 Würzburg. Trainer Andreas Singer bilanzierte nüchtern: „Die Mannschaft lebt, will, kann.“ Das tat sie 35 Minuten lang in zunehmender Unterzahl. Weshalb sie mit dem 1:1 auch zufrieden sein muss.

SpVgg Bayern Hof: Hruby – Ascherl, Gabler, Rauh, ab 27. Min. Deptalla, Goss, Dashi, Wallasch, ab 60. Min. Karl, Drechsel, Schmidt, Schildt, Vlaovic, ab 78. Min. Poschauko.

FV 04 Würzburg: Scherbaum – Fehrer, Götzfried, Jäger, Hottner, Schmieg, Deissenberger, Droszcz, Wirsching, ab 65. Min. Donaldson, Schömig, ab 90. Min. Bradaric, Vierheilig, ab 63. Min. Ullrich.

Zuschauer: 450. – Schiedsrichter: Wallesch (Postau). – Gelb-rote Karten: Schmidt (55.), Dashi (88.), Hruby (90., alle Hof). – Tor: 28. Min. Deptalla 1:0, 41. Min. Götzfried 1:1.



Gabler macht alles


Das neue Leben in der Hofer Mannschaft verkörperte vielleicht Fabian Gabler am besten. Unermüdlich rackerte und spielte das Eigengewächs auf der linken Seite, mischte auch schon mal zwei oder drei Würzburger auf, bereitete für sich selbst und andere Einschussmöglichkeiten vor. Und in den letzten Sekunden streifte sich Gabler auch noch ein Torhütertrikot über, nachdem der Schiedsrichter Schlussmann Jiri Hruby mit Gelb-Rot des Platzes verwiesen hatte.

Ehe der Torhüter mit zu heftigem Protest das letzte Kapitel der zweiten dominanten Geschichte dieses Spiels schrieb, hatte er kurz vorher seinen Mannen den verdienten Punkt gerettet. Einen Schuss von Donaldson parierte der Tscheche mit einer „sensationellen Parade“, so Gästetrainer Michael Hochrein.

Der analysierte nicht nur anhand dieser Szene das Spiel treffend. Diese vor allem gegen Ende „ganz hektische Sache“ hätte zunächst sein Stürmer Vierheilig in Richtung der Gäste lenken können, traf aber nach 24 Minuten nur die Latte. Dann aber kippte das Spiel. Unglück mündete innerhalb von Sekunden in Glück: Fabian Rauh, der anfangs durchaus mit aggressiven Forechecking gefiel, fiel auf die Schulter, musste Alexander Deptalla schon nach 27 Minuten Platz machen. Und der tanzte mit seinen ersten Ballkontakten drei Würzburger aus und schoss zum Führungstor ein. „Ich hab meine Leute gewarnt, dass da ein Stürmer gekommen ist...“, hatte Hochrein vergeblich gewarnt.

Danach „hätte Hof das Spiel entscheiden müssen“, räumte der Würzburger Coach ein angesichts hochkarätiger Einschussmöglichkeiten, unter anderem von Vlaovic, Drechsel, Gabler und Schmidt. Würzburg war, so Hochrein, „von der Rolle“ und fand jene erst wieder mit ein bisschen Glück bei einem „unscheinbaren Konter“. Im Nachschuss gelang Götzfried aus dem Nichts der Ausgleich. Dass der die Hofer Bemühungen zunächst keineswegs lähmte, mag für Bayern-Trainer Singer ein weiterer Beweis für das Leben in seiner Mannschaft gewesen sein.

Dieses Leben machte zehn Minuten nach der Pause der Chef höchstselbst seinen Mannen schwer. Kristian Schmidt, wegen einer angeblichen „Schwalbe“ kurz vor der Pause verwarnt, zog in der eigenen Hälfte einen Gegner am Trikot und kassierte folgerichtig die Ampelkarte für die Aktion, über deren Notwendigkeit zu streiten wäre. Auch gegen zehn Hofer gelang dem Gast zunächst wenig Aussichtsreiches. Im Gegenteil: Christian Karl tauchte noch zwei Mal höchst gefährlich vor dem Gästetor auf. Und bei seiner zweiten Chance standen bereits zwei Würzburger mehr auf dem Platz. Adrian Dashi, ebenfalls schon vorbestraft, erhielt nach einem weiteren Foul ebenfalls Gelbrot.



Hruby rettet und schimpft


Aus der Überzahl machten die Gäste zu wenig. Denn außer dem von Hruby parierten Donaldson-Schuss erspielte sich Würzburg zwar kurz vor dem Ende eine Serie von Eckstößen, die aber keine große Gefahr heraufbeschworen. Gleichwohl waren die Schlussminuten reine Nervensache, vor allem für den Bayern- Schlussmann. Eine weitere Eckball-Entscheidung vermochte er nicht zu teilen, stürmte in höchster Erregung auf den Schiedsrichter zu und ließ offenbar die zunächst ausgesprochene Gelb-Verwarnung nicht unkommentiert, was seinen Ausschluss zur Folge hatte. Als Hruby die Bayern-Bank passierte, winkte ihn Trainer Singer nur ärgerlich vorbei. Kommentieren wollte er sie nicht, die Vorfälle, die „den Fußball zur Nebensache gemacht haben“. Wolfgang Neidhardt


Quelle: FraPo von heute


--------------------------------------------------
"Wennst in na Urlaub fährst, dann nimm gefälligst an Ball mit!"
nach oben scrollen

#137

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 10:04
von Ramses • "Die Schere"/Dauergrantler | 8.397 Beiträge

Und jetzt hätte ich gerne eine Stellungnahme von den Leuten, die den Singer bereits als Fehlbesetzung gesehen haben. Es geht zwar langsam aufwärts aber es geht aufwärts. Jetzt ein Punkt in Aindling wäre schon super.


_____________________________________________

DENZLER SCHMEISS DEN BÖRNER RAUS, UND GEH DANN AUCH SELBST NACH HAUS!!!!!
nach oben scrollen

#138

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 10:10
von "Hansi" • Ersatzspieler | 113 Beiträge

Zitat von Ramses
Und jetzt hätte ich gerne eine Stellungnahme von den Leuten, die den Singer bereits als Fehlbesetzung gesehen haben. Es geht zwar langsam aufwärts aber es geht aufwärts. Jetzt ein Punkt in Aindling wäre schon super.


Gerne nehme ich hierzu Stellung: Mich hat Singer noch nicht überzeugt, ein Punkt in Aindling wird dies auch nicht ändern. Es wird Zeit für einen "Dreier", oder einen Neuen. Neuer Kampfesgeist und eine Ausbeute von 0,5 Punkte je Spiel ist nicht wahrlich ein Erfolg. Selbst Eck hatte hier punktemäßig einen höheren Schnitt, eine höhere Torausbeute und musste gehen.

nach oben scrollen

#139

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 13:22
von Samstagnachmittagsunterhaltung • BFV Besieger-Besieger | 21.784 Beiträge

Ich hab so langsam das Gefühl, dass bei Hansi Anspruch und Wirklichkeit etwas auseinanderklaffen.
Kommt mir ein wenig so vor wie die Ösis, deren Anspruch es auch zu sein scheint, eine der besten und erfolgreichsten Mannschaften der Welt zu sein, nur weil sie einmal in Cordoba gegen die "Piefke" gewonnen haben.
Es läuft halt diese Saison einfach nicht und da kann auch der dritte, vierte oder fünfte Trainer nix mehr ändern.
In der momentanen Situation sollte man sich eher an kleinen Erfolgen - wie immerhin zwei Spielen ohne Niederlage - mal erfreuen, statt überall Fehler zu suchen.

Ich finde, Singer macht in der kurzen Zeit in der er jetzt da ist recht gute Fortschritte und ich traue ihm 100%ig zu, die Mannschaft zum Klassenerhalt zu führen. Mehr ist in dieser Saison nicht mehr drin...


-------------------------------------------------
Ein Früchtebecher macht noch keinen Sommer!!!
nach oben scrollen

#140

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 14:32
von "Hansi" • Ersatzspieler | 113 Beiträge

@Samstagnachmittagsunterhaltung
So wie ich mir eine Meinung zur aktuellen Situation bei Bayern Hof bilde steht es Dir auch gerne frei Dir deine Meinung zu mir und meinen Postings zu bilden. Dein "Ösi"-Vergleich mag zwar witzigen Charakter besitzen, ist für mich aber trotzdem nicht wahrlich nachvollziehbar. Bayern Hof hatte das Ziel Platz 4 zu erreichen, nunmehr scheint es schwierig genug zu sein/werden überhaupt den Klassenerhalt in der Bayernliga zu realisieren, dies aufgrund zahlreicher Fehlverpflichtungen und wohl auch einiger Misswirtschaft im sportlichen Bereich. Konsequenzen hierzu hat es lediglich im Bereich des Trainers gegeben, wobei die Verpflichtung von Singer m.E. ein ähnlicher Fehlgriff ist wie die eines Arancino.

Ich finde es durchaus lobenswert, dass Du und einige andere hier seit Samstag wieder entsprechend glücklich und zufrieden sind, trotzdem weiche ich nicht von meiner Meinung ab so lange keine zählbaren Erfolge sichtbar werden.

Gerne lasse ich mich mit einer tollen Leistung und einem Dreier gegen Aindling und einer anschliessenden "Serie" eines Besseren belehren.

nach oben scrollen

#141

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 14:47
von Ziege • Spotzer | 12.892 Beiträge

Hansi, wo warst du vor dem 26.09.2007?
Du hättest sicherlich mit deiner Weisheit größeren Schaden abwenden können. Echt bedauerlich, dass du dich erst vor vier Wochen im Forum angemeldet hast.


--------------------------------------------------
http://www.dc-harlekin-hof.de
nach oben scrollen

#142

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 14:56
von "Hansi" • Ersatzspieler | 113 Beiträge

Zitat von Ziege1
Hansi, wo warst du vor dem 26.09.2007?
Du hättest sicherlich mit deiner Weisheit größeren Schaden abwenden können. Echt bedauerlich, dass du dich erst vor vier Wochen im Forum angemeldet hast.


Ja, Du hast Recht! Wahrlich bedauerlich was...

nach oben scrollen

#143

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 14:57
von just33 • Bankdrücker | 68 Beiträge

Also wer ist diesr Hansi überhaupt?? Ganz ehrlich, dessen Kommentare sind mir wurscht ;-)
Ich sag nur eines: Bei Eck hätte Hruby das Ding nicht gehalten (man liest er hätte in einer Woche 2000 Torschüsse bekommen, da hätte Singers Vorgänger kaum die Zeit damit verbracht und allein mit 10 hätten wir den Kasten vollbekommen, weil wir eine ganz andere mentale Verfassung hatten.
Ich sehe einen definitiven Aufwärtstrend. Und den Klassenerhalt in Frage stellen, also schon lächerlich. Für alle Mannschaften kommt die Winterpause und auch da kann sich was verändern. Ist ja nicht gesagt, dass Großbardorf zB eine gute Rückrunde spielt, oder Weiden nicht wieder unter die erstenn 4 kommt.

nach oben scrollen

#144

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 15:01
von Andi • Fanrat / Böser www.bhfc.de-Admin ;-) | 18.407 Beiträge

hab auch EXTRA vor dem Würzburg Spiel geschrieben, dass ich Singer das zutraue. Klar hab ich keinen direkten Einblick, aber was man so hört und liest...
Schon allein das mit dem Training hört sich doch viel besser an, als was man von dem Training bei Hr.Eck gehört hat.
Hoffe die Mannschaft zieht weiterhin so mit. Störenfriede raus. Wenn z.B. Gashi oder andere keinen Bock haben -> bitte konsequent sein!

@just: hast du wohl näheren Einblick was das Training und die Arbeit von Hr.Singer angeht?!


*************************************************
nach oben scrollen

#145

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 15:02
von Johannes • Joker | 281 Beiträge

.
.
Ich möchte hier nochmal dem Trainer den Rücken stärken. Wenn die Mannschaft auf dem Platz das umsetzt was der Trainer von ihr verlangt dann klappt es doch. Wenn durch Erfolge das Nervenkostüm wieder etwas stärker wird, dann werden auch so überflüssige Platzverweise wie der von Hruby ausbleiben. Der Tainer wird ihm hoffentlich das entsprechende gesagt haben.
Ich verstehe ja gerade noch wenn ein Spieler durch harten Einsatz in so einem Spiel eine "Gelbe" riskiert. Aber in der Schlußminute wegen unaufhörlichem Meckerns "Gelb-rot" zu riskiern. (Schei..e)
.
.
Ziege1 möchte mir meine Meinung verzeihen. Ich bin nämlich auch noch neu im Forum


Euer Glücksbärchi-Fan
nach oben scrollen

#146

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 15:29
von Ziege • Spotzer | 12.892 Beiträge

@Johannes: da deine Meinung sich mit meiner deckt sei dir selbstverständlich verziehen


--------------------------------------------------
http://www.dc-harlekin-hof.de
nach oben scrollen

#147

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 17:51
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.326 Beiträge

Wobei ich Hruby einerseits verstehen kann, war 100%ig keine Ecke (ich stand ja genau hinter dem Tor...) für die Würzburger. Klar das der sich aufregt.....

nach oben scrollen

#148

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 20:12
von Johannes • Joker | 281 Beiträge

Ölch:Wobei ich Hruby einerseits verstehen kann, war 100%ig keine Ecke (ich stand ja genau hinter dem Tor...) für die Würzburger. Klar das der sich aufregt.....

Ja, schon. Aber nach der "Gelben" muss ich dann halt die Klappe halten. Grad bei einem Schiri, bei dem die "Rote" so locker sitzt. Vielleicht war Hruby auch noch bißchen aufgeregt wegen seiner vorangegangen Glanzparade.


Euer Glücksbärchi-Fan
nach oben scrollen

#149

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 20:19
von Ramses • "Die Schere"/Dauergrantler | 8.397 Beiträge
Also mir fehlen wirklich die Worte. Da stellt sich dieser ..., also dieser "Unparteiische" hin und sagt, das er alles mit irgendsoeinem Schiedsrichtercoach durchgesprochen hat und alles war richtig.
Dann kriegt man eine Szene zu sehen, wo der Schmidti kurz und trocken umgetreten wird und dafür die gelbe Karte erhält. Wahrscheinlich, weil es sich den Schädel nicht richtig eingerannt hat.

Und dann blubbert unser sehr geehrter Herr Schwarzkittel irgendeinen geistigen Dünnschiss von völlig falschen Zeichen daher. Der Heini soll sich erst mal seinen eigenen Schrott anschauen, den er zusammenpfeift. Diese Herrn Schiedsrichter sind wirklich derart Arrogant...

_____________________________________________

DENZLER SCHMEISS DEN BÖRNER RAUS, UND GEH DANN AUCH SELBST NACH HAUS!!!!!
zuletzt bearbeitet 23.10.2007 07:19 | nach oben scrollen

#150

RE: Würzburger FV - HR 07/08

in Heimspiel - Auswärtssieg 22.10.2007 21:00
von Knäcke • Tickerverantwortlicher | 1.573 Beiträge

Also ich glaube auch das Andreas Singer den Laden in den Griff bekommen kann, siehe Vlaovic, der in der zweiten Spielen musste und diesen Denkzettel anscheinend auch begriffen hat. Und wenn der Eindruck nicht täuscht bzw. eine Momentaufnahme ist, dann haben die Spieler auch begriffen, dass mehr getan werden muss.

Und der Karren wird nur wieder flott wenn alle wollen, arbeiten und auch die Fans die Mannschaft bedingungslos unterstützen, was wiederum von der Mannschaft abhängt, deren Willen man auf dem Platz erkennen muss.

Übrigens hält Singer viel von Gashi, in meinen Augen zurecht, siehe auch letzte Saison und die wichtigen Tore während Zaccantis Verletzung. Er ist halt kein einfacher Typ, aber wenn er sich in den Dienst der Mannschaft stellt, ein wichtiger Spieler.

Gruß

Knäcke


________________________________________________
Ein Fisch, ein Fisch, ein Fisch, er ist immer dorthin, wo auch ich hingegangen bin.
nach oben scrollen


Besucher: 3 ( Registrierte Mitglieder: 0, Gäste: 3 )


Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 3737 Themen und 272683 Beiträge. Heute waren insgesamt Besucher in diesem Forum.

Heute war 1 Mitglied Online : 1910er

Besucherrekord: 617 Benutzer am 15.01.2023 20:04.

 





Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz