#46

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.12.2008 16:30
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.326 Beiträge

Stimmt, Zuschauerzahl gestern war ja schon sehr enttäschend !

Da kann man sich wirklich nur bei den Gästen aus Würzburg bedanken, die brachten wenigestens etwas Stimmung in die Bude. Was da gegen ende des Spiels "abging" haben wohl nur wenige () Besucher so richtig verstanden/mitbekommen.....ich persönlich musste da schon etwas schmunzeln !!

nach oben scrollen

#47

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.12.2008 19:04
von FWK-Alex • Noch nicht fest im Kader | 10 Beiträge

Nabend die Herren!
Wollt mich auch mal für den netten Nachmittag bedanken!
Gruss aus Würzburg.

MfG,

Alex

nach oben scrollen

#48

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.12.2008 22:13
von Linie5-Alex • Neuzugang | 9 Beiträge

Ja auch wenn die Leistung unsrer Mnaschaft unterirdisch war , doch ein sehr geiler Tag .
Wäre doch wirklich sehr wünschenswert diesen Kontackt weiter auszubauhen .

Tod und Hass dem WFV und FCS !!!!!!!!!
Rot Weiße Grüße aus Würzburg

nach oben scrollen

#49

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.12.2008 22:36
von FWK-Alex • Noch nicht fest im Kader | 10 Beiträge

Hmpf..warum hab ich den Namen eigentlich nicht genommen?
Hab für das Spiel mal wieder nen kleinen Bericht verfasst, den ich euch natürlich auch zur verfügung stellen möchte:

Nachdem man sich gestärkt und mit größtenteils alkoholischen Getränken ein gedeckt hatte, startet um 9:30 ein 20 Mann (und Frau natürlich) starker „Mob“ in Richtung Hof, um das letzte Spiel der geliebten Kickers, vor der Winterpause zu besuchen. Mit ein wenig Spannung wurde das geplante Umsteigen in Schweinfurt erwartet, war man sich doch sicher, dass die Schnüdel bestens darüber informiert waren. Allerdings ließen sich die sonstso motivierten Schweinfurter nicht blicken und man stieg gemütlich in den nächsten Zug. Nachdem man sich seine Plätze abgesteckt hatte und das Revier mit ein wenig Gesang und Trommel markieren wollte,bekam man auch schon den ersten Einblick in die geplante Deeskalationstaktik der Freunde in Grün. So wurde man „freundlich“ darauf hingewiesen, dass man „bloß den Ball flach halten“ sollte, schließlich hätte man „genug Mann dabei“ um unsere Fahrt "an Ort und Stelle zu beenden". Somit wurde uns sowohl das Hüpfen und Trommeln, als auch lauter Gesang mit der Androhung „direkt hier auszusteigen“ verboten. Davon ließ man sich allerdings nicht abhalten und probte kurzerhand für die kommenden Weihnachtsfeiertage indem man sein Bestes gab, das Liedgut nicht nach Fußballfans, sondern nach einem friedlichen Männerchor klingen zu lassen.

Als man kurz darauf wieder umsteigen musste, konnte man sich auch von der gewaltigen Polizeipräsenz überzeugen. Ganze zwei Beamte in normaler Dienstkleidung begleiteten uns und waren sich scheinbar sehr sicher dabei, es mit 20 mittlerweile leicht angetrunken Schlachtenbummlern aufnehmen zu können.

Die weitere Zugfahrt verlief friedlich und ohne Zwischenfälle. Sogar unser letzter Anschlusszug wurde extra 10 Minuten für uns aufgehalten. So kamen wir dann pünktlich und voller Vorfreude in Hof an. Am Bahnhof wurden schnell noch die Vorräte für den Weg zum Stadion aufgestockt und eine nette, weibliche Begleiterin gefunden, die uns gegen geringe Entlohnung in Form von Bier zum Stadion führte. Dies natürlich alles in Begleitung von zwischenzeitlich 2 grün-weißen Bussen. Am Stadion angekommen wurde auf Grund der frühen Ankunft spontan die Stadionkneipe besetzt und sich weiter „vorbereitet“ und fürs Spiel ein gesungen.

So ging dann auch die Zeit schnell rum und man begab sich zeitig in den für uns vorgesehen Gästesektor, der sich allerdings nicht unüberwindbar von dem auf der Hintertorgeraden befindlichen Stammplatz der Britannia Hof abgrenzte.Aber dazu später ein wenig mehr. Hier traf man dann auf die restlichen, mit Auto oder späterem Zug angereisten Würzburger, sodass sich der Mob auf ca. 35 Mann vergrößerte.

Zu erwähnen sei hier noch, dass manvon den Ordnern nicht durch die dafür vorgesehenen Tore in den Innenraum gelangte um seine Zaunfahnen aufzuhängen und somit den Wegüber den Zaun wählen musste, was dann allerdings niemanden störte und sogar von den Ordnern als Alternative zu den genannten Toren geduldet wurde.

Zum Spiel brauch an dieser Stelle wohl nicht viel geschrieben werden, das Ergebnis von 5:0 zu Gunsten der Hofer, spricht wohl für sich. Kurz vor Ende des Spieles trugen sich allerdings weit aus interessantere Geschehnisse zu.

Als man auf Grund der unterirdischen Leistung der eigenen Mannschaft anfing, sich einfach selbst zu feiern und ein wenig Bewegung in den Block brachte, in dem man lustige Laufspielchen nach vorne an den Zaun und zurück begann, hatten die in leichter Kampfmontur anwesenden Polizisten wohl ihre Gelegenheit gefunden, um ihre überzogene Präsens noch zu rechtfertigen. So kam es zu einem Gerangel zwischen Ordnern und Polizei auf der einen Seite und friedlichen (!) nur sich selbst feiernden Kickers-Fans, in dessen Verlauf einer der Ordner in einer Frau eine solch große Gefahr sah, dass er sie schlagen und angehen musste. Allerdings ist mir zu diesem Zeitpunkt nicht genau bekannt, ob es sich um die selbe Frau handelte, die kurz darauf aus dem Block gebracht werden musste und nach Spielende in einem Krankenwagen abtransportiert wurde.

Noch während man sich über das Vorgehen der „Sicherheitsorgane“ vor Ort aufregte und die Situation sich weiter zuspitze vernahm man die ersten „a.c.a.b.“und „Fußballfans sind keine Verbrecher“ Rufe aus Richtung der bis dahin leider sehr still gebliebenen Britannia. Nachdem sich die Situation einigermaßen beruhigt hatte und man in die Rufe der Hofer einstimmte und sich durch Klatschen für die Solidarität bedankte, kam den ersten Würzburgern der Gedanke, sich doch persönlich zu bedanken. Schließlich war die Stimmung der beiden Fangruppen schon die ganze Zeit äußerst friedlich und man hatte sich schon einzelnt gegenseitig besucht. Es schwebte einigen noch eine weit zurückreichende Freundschaft der beiden Vereine und ihrer Fans im Kopf herum.

Team Green hielt von dieser freundschaftlichen Stimmung allerdings nicht viel und so wurden die sich mittlerweile auf einander zu bewegenden Gruppen rabiat voneinander ferngehalten und die Kickers Fans zurück in ihren Block gedrängt. Dort angekommen forderte man die Hofer auf, dass sie doch rüber kommen, was diese auch taten. Dies alles geschah während man fast durch gehend gemeinsam gegen Polizei und Ordner sang. Und so stand man sich dann gegenüber, nur getrennt durch eine Polizeikette,deren Beamte scheinbar sehr schwer von Begriff waren und immer noch davon ausgingen, man wollte sich schlagen und jeden mit Gewalt davon abhielten, die Kette zu durchbrechen. Diese Einstellung änderte sich auch nicht, als man die Meinung über gemeinsame Feinde wie den Fc Schweinfurt kund gab. Nachdem man dann noch einige Minuten weiter gemeinsam gesungen und den anwesenden Beamten deutlich gemacht hatte, was sie mit unserem Sport machen und für was wir sie deswegen halten, ein Tor von Hof bejubelt und sich gegenseitig durch Anfeuern der gegnerischen Mannschaft Respekt bekundet hatte, begriffen dann auch die letzten Polizisten, dass sie an diesem Ort die einzigen waren, die in irgendeiner Form aggressiv aufgetreten waren und zogen sich zurück. Also kam es doch noch zu einigen Shake-Hands und Smalltalk mit Fans aus Hof. Schnell wurde klar, dass man sich unter Umständen in einem geschichtsträchtigem Moment befand und man bei der möglichen Grundsteinlegung einer Freundschaft zweier, sich recht ähnlicher Fangruppierungen anwesend war. Es wurde noch ein wenig über erwähnte Feinde gelästert, Nummern ausgetauscht und sich versprochen, dass man Kontakt hält.

Leider mussten wir die Einladung, noch auf ein Bier in der Stadionkneipe zu bleiben ablehnen, wollte man doch nicht unbedingt am Bahnhof mit den, sich auf der Rückfahrt von ihrer Niederlage in Regensburg befindlichen Dynamo Fans aufeinandertreffen. Also machte man sich auf den Rückweg Richtung Bahnhof.

Die Rückfahrt verlief ohne weitere Zwischenfälle, aber deutlich unter dem Eindruck des eben erlebten.

Alles in allem also ein, trotz der deutlichen Niederlage gelungener Abschlusstrip für das Jahr 2008 mit dem Extra, neue Freunde gefunden zu haben.

An dieser Stelle geht somit ein freundlicher Gruß nach Hof und viel Erfolg in der Rückrunde, man sieht sich dann spätestens nächstes Jahr auf dem Dallenberg zum Rückspiel.


Linie 5 Kickers Würzburg, 7.12.08

nach oben scrollen

#50

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.12.2008 22:48
von Samstagnachmittagsunterhaltung • BFV Besieger-Besieger | 21.784 Beiträge

Sehr schöner Bericht!
Und danke für die freundlichen Grüße!


-------------------------------------------------
101% PRO EISWAGEN !!!
nach oben scrollen

#51

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 08:19
von Kuttl • Home Of Football | 3.230 Beiträge

sehr gelungener Bericht
Danke für die Grüsse und man sieht sich zur Kneipentour in Würzburg


----------------------------------------------------
George Best: Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.
nach oben scrollen

#52

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 08:44
von exilant • Stammspieler | 1.341 Beiträge

Das ist es, was die Würzburger Zeitungsleser vom Spiel erfahren:

http://www.mainpost.de/sport/wuerzburg/art786,4865805



–––--
Don’t eat yellow snow!
nach oben scrollen

#53

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 09:06
von Andi • Fanrat / Böser www.bhfc.de-Admin ;-) | 18.407 Beiträge

Da war derVoigt ja mächtig angefressen:

In Antwort auf:
„Am Ende war das Ergebnis noch schmeichelhaft. Die Partie hätte auch 7:0 oder 8:0 ausgehen können. Wir müssen aber auch mal mit einem 5:0 zufrieden sein.“


*************************************************
Gayreuth war sportlich durch, doch B.H.F.C. hat gewonnen!
nach oben scrollen

#54

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 09:14
von luckies • Töpener Jung | 2.075 Beiträge

Scheiß Größenwahn...


______________________________________________

Boykott!!!


nach oben scrollen

#55

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 09:24
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

hat der Voigt den gleichen Kurs für Pressenkonferenzen besucht wie Wicklein???
Nur gut das wir kein Gegentor bekommen haben, der würde die Winterpause für die Spieler streichen!

Gruß nach Würzburg
Anti WFV + FCS


_________________________________
"Wollt Ihr gewinnen, oder ist das jetzt ein Unentschieden?!"

"Kann jetzt grad net, hab Koks geraucht!"
nach oben scrollen

#56

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 13:16
von Holger • Fahrrad Hool / verstoßener Ex-Papst | 15.310 Beiträge

Bin gespannt, ob jetzt eine Regionalliga-Lizenz beantragt wird. Immerhin stehen wir mit nur 15 Punkten Rückstand auf Weiden (bei 2 Spielen weniger) ganz kurz vor der Meisterschaft!!


-------------------
Freiheit für Massenposter
nach oben scrollen

#57

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 13:34
von Theo • Offizieller B.H.F.C.-Statistiker | 8.867 Beiträge

Und ein besseres Stadion haben wir auch!

nach oben scrollen

#58

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 13:40
von Junior-Hofer • Arbuz | 22.223 Beiträge
Und bessara Brodwärschd!
Mal an die Kickers-Alexe: welcher von euch hat denn seine Handynummer bei mir hinterlassen?

--------------------------------------------------
"Das ist blaues Licht."- "Was tut es?"- "Es leuchtet blau."
zuletzt bearbeitet 08.12.2008 13:41 | nach oben scrollen

#59

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 19:35
von Linie5-Alex • Neuzugang | 9 Beiträge
ich hab eine gewissen Langi meine Nr. gegeben Name: Fussler
Und Kneipentour in Würzburg sehr gerne . Ihr seit herzlich eingeladen . Wir haben hier mehr Kneipen als Einwohner glaub ich :D . Und ein netter besuch in der FV Kneipe ist zu späteren Stunde auch immer recht lustig .
Und verdammt nochmahl ich kahm am Samstag garnicht zum wörschd essen -.-

Würzburg ist Rot !
zuletzt bearbeitet 08.12.2008 19:35 | nach oben scrollen

#60

RE: K. Würzburg - H - HR 08/09

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2008 20:05
von Junior-Hofer • Arbuz | 22.223 Beiträge

Ok, dann wars der andere Alex


--------------------------------------------------
"Das ist blaues Licht."- "Was tut es?"- "Es leuchtet blau."
nach oben scrollen


Besucher: 1 ( Registrierte Mitglieder: 0, Gäste: 1 )


Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 3737 Themen und 272683 Beiträge. Heute waren insgesamt Besucher in diesem Forum.

Heute waren 0 Mitglieder Online :

Besucherrekord: 617 Benutzer am 15.01.2023 20:04.

 





Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz