#61

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 17:47
von TimR • Die Ente | 4.558 Beiträge

Benny for Trainer!

nach oben scrollen

#62

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 17:48
von Junior-Hofer • Arbuz | 22.223 Beiträge

Hast du was anderes erwartet? Bloß net von Anfang an spielen lassen, könnte ja was bringen. Und außerdem machen die ja den Altersschnitt kaputt...


"Wo alle öffentlichen Meinungsäußerungen von einem derart ermüdenden Gutmenschentum geprägt sind, bleibt nur das Stadion als Ort, wo man sich einfach hinstellen und sich irgendwelche aufregend unkorrekten Beleidigungen von der Seele brüllen kann!" (Tim Parks)

nach oben scrollen

#63

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 17:53
von passant • 18.059 Beiträge

Naja, ob das wirklich der Grund war. Ich verstehs einfach nicht. Wenn ich schon mit bloß einem Stürmer auflaufe wieso dann mit Bukowski?


Wißt ihr noch damals, Kinder? Wildfremde Menschen haben sich vor Glück weinend in den Armen gelegen. Den Tag des Mauerbaus werde ich nie vergessen.

Wenn sich Andere entsetzt und angewidert abwenden, fängt für uns der Spaß erst an.

nach oben scrollen

#64

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 17:55
von kako • Bankdrücker | 60 Beiträge

Aufstellung = hätte ja auch gutgehen können = man hat ja nichts zu verlieren und auch nichts zu gewinnen = ohne Worte


BAYERNLIGA nur eine Zwischenstation
nach oben scrollen

#65

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 17:55
von Robby • Stammspieler | 1.170 Beiträge

Ich frag mich, warum nicht gleich mit der Stärksten Aufstellung begonnen wird
also mit Jörg,Sam und Bächer. die Jungen kannst auch bringen wenn die Spiele
entschieden sind. Lansam hab ich die Schnauze voll mit diesen Schwachsinnigen
Aufstellungen. Ich könnt


nach oben scrollen

#66

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 17:57
von passant • 18.059 Beiträge

Auf der anderen Seite darfst froh sein, daß du mit nur 9 Mann "nur" 1:0 verlierst.


Wißt ihr noch damals, Kinder? Wildfremde Menschen haben sich vor Glück weinend in den Armen gelegen. Den Tag des Mauerbaus werde ich nie vergessen.

Wenn sich Andere entsetzt und angewidert abwenden, fängt für uns der Spaß erst an.

nach oben scrollen

#67

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 17:59
von TimR • Die Ente | 4.558 Beiträge

Mit der stärksten Aufstellung beginn ich nur, wenn ich Anstoss zocke.

nach oben scrollen

#68

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 18:02
von Junior-Hofer • Arbuz | 22.223 Beiträge

@Passant:
auch wieder wahr. Aber die Startformation ist doch gelinde gesagt ein Witz.
Ein Stürmer, dazu ausgerechnet Herr B. (@Polarsonne: wie war das nochmal mit dem blinden Huhn?), und ein (wenn ich nach den Namen geh) 5-3-1 - System ... wo sollen denn da die gefährlichen Momente herkommen?


"Wo alle öffentlichen Meinungsäußerungen von einem derart ermüdenden Gutmenschentum geprägt sind, bleibt nur das Stadion als Ort, wo man sich einfach hinstellen und sich irgendwelche aufregend unkorrekten Beleidigungen von der Seele brüllen kann!" (Tim Parks)

zuletzt bearbeitet 27.03.2010 18:03 | nach oben scrollen

#69

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 18:06
von kako • Bankdrücker | 60 Beiträge

in Großbardorf kann man schon mal verlieren - noch dazu mit nur 9 Spielern - alles in allem eine super Leistung - danke


BAYERNLIGA nur eine Zwischenstation
nach oben scrollen

#70

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 18:26
von passant • 18.059 Beiträge

bist du wohl aus der ecke, daß du so schnell wieder daheim bist...?


Wißt ihr noch damals, Kinder? Wildfremde Menschen haben sich vor Glück weinend in den Armen gelegen. Den Tag des Mauerbaus werde ich nie vergessen.

Wenn sich Andere entsetzt und angewidert abwenden, fängt für uns der Spaß erst an.

nach oben scrollen

#71

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 18:55
von kako • Bankdrücker | 60 Beiträge

späßle gmacht


BAYERNLIGA nur eine Zwischenstation
nach oben scrollen

#72

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 19:21
von sportovec • Enger Freund von M. Voigt | 248 Beiträge

gerade auf fremden terrain beginnt man mit der stärksten formation und nicht mit den kücken ....schneid abkaufen heißt die devise von anfang an


nach oben scrollen

#73

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.03.2010 21:46
von Samstagnachmittagsunterhaltung • BFV Besieger-Besieger | 21.784 Beiträge

Hier nochmal mein Bericht aus Großbardorf:

Die Aufstellung sorgte schon vor dem Spiel für etwas Verwunderung!
Eigentlich waren wir ja davon ausgegangen, dass gegen eine Mannschaft, die hinten drin steht auch gleich nominell von Anfang an mit Druck agiert wird.
Offenbar hatte man aber erwartet, dass GB das Spiel macht, weil die die Punkte brauchen.
Ein Trugschluss!

In der ersten Halbzeit gab es eigentlich keinen einzigen durchdachten Spielzug nach vorne, sondern ausschließlich hohe und lange Bälle auf Bukowski, der einem eigentlich leid tun konnte.
Wenn er mal den Ball bekommen hat (was nicht oft der Fall war), standen immer gleich 2-3 Gegner um ihn rum und es gab keinerlei Anspielstationen, weil niemand nachgerückt ist um zu helfen.
Resultat: Ballverlust oder Rückpass!
Insgesamt ein eher hoffnungsloses Gepflocke von beiden Seiten mit leichtem Übergewicht für Großbardorf, die wenigstens ein paar Mal vor dem Tor von Uschi aufgetaucht sind.
Weiterhin viele Spielunterbrechungen durch Bälle ins Seiten- oder Toraus oder Fouls.

Der anfänglich ganz gute Schiedsrichter hat dann aber mit der Zeit immer mehr die Linie verloren und mal für Allerwelts-Fouls gelb gezogen und für eher rüde Attacken nicht mal Freistoß gegeben.
Das ganze gipfelte dann in der roten Karte für Ascherl, der zwar seinem Gegner von vorne gestreckt in die Beine springt, vorher aber noch kein einziges Mal negativ in Erscheinung getreten war.
Eine rote Karte, die man zwar geben kann, aber keinesfalls muss!
Auch die Großbardorfer Zuschauer und Ordner waren der Meinung, dass das niemals eine rote Karte war und meinten nach dem Spiel, dass wir klar vom Schiri verpfiffen worden seien (auch in der noch folgenden Schneider-Situation).

Nach der Pause musste man dann eigentlich befürchten, aufgrund der Dezimierung würden die Bayern nun noch defensiver auftreten, was aber nicht der Fall war.
Auf einmal wurde mehr Druck gemacht und auch besser nach vorne gespielt!
Nach einer Riesenchance durch Tekdemir und einem Großbardorfer kam es dann zum etwas überraschenden und in dieser Phase auch etwas unverdienten 1:0.
Ein Freistoß aus halblinker Position und etwa 30 Metern wurde als Flanke in den Strafraum geschlagen und ging durch Freund und Feind unberührt ins lange Eck - ein typischer "Erpfl".

Nach dem Auftritt der Bayern in der 1. Halbzeit und einem Spieler weniger konnte man ab da eigentlich wenig Hoffnung haben.
Aber weit gefehlt!
Was ab da geschah war eigentlich die positivste Entwicklung des heutigen Tages, wirft allerdings auch wieder eine, hier schon mehrfach geäußerte Frage auf:
Nachdem nacheinander Bächer, Sam und Jörg ins Spiel kamen, wurde der Gegner auf einmal gehörig unter Druck gesetzt und mutig nach vorne gespielt!
Selbst nach dem kleinlichen gelb-rot für Schneider spielten nur noch die Bayern und die zwei Mann in Überzahl befindlichen Großbardorfer wurden bis auf wenige Konter in der eigenen Hälfte festgeschnürt.
Auch die Körpersprache der drei Einwechselspieler strahlte etwas ganz anderes aus als das, was man bis dahin gesehen hatte.
Selbst die Großbardorfer Ordner meinten, wenn wir die drei gleich von Anfang an auf dem Platz gehabt hätten, wäre ihre Truppe gnadenlos untergegangen!

Leider ist dabei letztendlich nichts Zählbares rausgesprungen, aber inzwischen muss schon die Frage erlaubt sein, warum diese drei nicht von Anfang an spielten?
Insbesondere, weil bereits letzten Samstag diese drei Spieler die Matchwinner gegen Rain waren.
Es ist zwar nichts dagegen einzuwenden auch Jugendspielern eine Chance zu geben, aber wenn man, wie man ja selbst sagt, antritt um jedes Spiel zu gewinnen, sollte man auch die momentan beste Anfangsformation auflaufen lassen! Was bringt's, wenn die Guten immer erst kommen, wenn die Lunte schon brennt?

Positiv zu erwähnen ist übrigens noch die Abwehr mit Chef Busch, Ichim und dem jungen Redondo, die eigentlich immer recht souverän gewirkt hat und am Tor nicht Schuld war.
Auch sonst gab es m.E. in der Einzelkritik keine Totalausfälle - das ganze war wohl eher von Anfang an ein taktisches Problem!

Abschließend noch ein Wort zum Schiri, weil das im Liveticker vielleicht falsch zu verstehen war:
Er war nicht allein Schuld an der Niederlage, sondern der Auftritt der Mannschaft in der 1. Halbzeit.
Allerdings hat er sich doch mit einigen fragwürdigen Entscheidungen vorwiegend gegen die Bayern als erwiesen...

Übrigens nochmal vielen Dank an die ausnahmslos freundlichen und fairen Großbardorfer Ordner, die gezeigt haben, dass es auch anders geht als sonst!

Soviel meine Nachlese!


Tradition heißt nicht die Asche bewahren, sondern das Feuer weitergeben!

zuletzt bearbeitet 28.03.2010 08:05 | nach oben scrollen

#74

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 28.03.2010 07:59
von Theo • Offizieller B.H.F.C.-Statistiker | 8.867 Beiträge

Danke schön!


nach oben scrollen

#75

RE: Großbardorf - A - RR 09/10

in Heimspiel - Auswärtssieg 28.03.2010 09:22
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.326 Beiträge

Sehr informativ !


nach oben scrollen


Besucher: 2 ( Registrierte Mitglieder: 0, Gäste: 2 )


Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 3737 Themen und 272683 Beiträge. Heute waren insgesamt Besucher in diesem Forum.

Heute waren 0 Mitglieder Online :

Besucherrekord: 149 Benutzer am 07.07.2022 16:14.

 





Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz