#106

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 06.08.2005 09:01
von Jürgen • Bamberger Ultra | 813 Beiträge

Aus dem FT:

Motto lautet: Frech aufspielen
Landesliga: SV Friesen will sich vor favorisierten Hofern nicht verstecken


Der SV Friesen steht in der Landesliga erneut vor einer undankbaren Aufgabe. Ob gegen die stark eingeschätzten Hofer am dritten Spieltag endlich gepunktet werden kann?

SV Friesen – Bayern Hof
(Samstag, 16 Uhr)
Zum Auftakt ein 0:1 gegen Bayreuth, dann ein 1:3 in Selbitz – für den SV Friesen bedeutet dies momentan Rang 17 im 18er-Feld der Landesliga. Dass müsste eigentlich nicht so sein, wenn man die Einschätzung von Trainer Armin Eck heranzieht.
„In Selbitz hatten wir fünf, sechs sehr gute Chancen, aber wieder mal die Tore nicht gemacht. Im entscheidenden Moment kamen dann noch individuelle Fehler hinzu, die bestraft wurden“, so Eck.

Dabei denkt der Friesener Trainer unter anderem an die Phase nach der 1:0-Führung seiner Truppe, als es kurz darauf in wenigen Minuten unnötigerweise zwei Gegentreffer gesetzt hat. „Da haben wir dem 1:1 hinterher diskutiert und uns zu spät sortiert. Überhaupt sprechen wir noch zu wenig auf dem Spielfeld miteinander“, kritisiert er.

Darüber, dass in dieser schwierigen Phase nun erneut ein ganz harter Brocken ein Gastspiel in Friesen gibt, will er sich nicht unnötig den Kopf zerbrechen. „Wir können nicht ständig über die Auftaktkonstellation jammern“, stellt er fest. Vielmehr gelte es, weiterhin die Fehlerquellen auszumerzen und mehr Konzentration zu zeigen.

Dabei betont er, dass die Mannschaft schon jetzt viel mehr zu leisten vermag, als ihr manch einer zutraut. „Wir müssen nur frecher und selbstbewusster auftreten. So wäre auch in den anderen beiden Spielen schon mehr möglich gewesen.“

Darum wäre es seiner Ansicht nach auch das Verkehrteste, jetzt vor einem Gegner wie Bayern Hof in Ehrfurcht zu erstarren. Vielmehr müsse eine Siegermentalität gezeigt werden, denn im Kader befänden sich ausreichend Spieler, welche den Hofern „Paroli bieten und sie richtig ärgern können“. Die Schwierigkeit bisher sei nur gewesen, dass seine Schützlinge nicht immer das notwendige Selbstbewusstsein zeigen, ihre Trainingsleistungen aufs Spiel übertragen und dem Druck Stand halten. Hier gelte es den Hebel anzusetzen. Wenn die Mannschaft es sich selbst zutraue, dann könne sie den Bayern nämlich einen Strich durch die Rechnung machen. Ob es dann tatsächlich klappen könnte, den haushohen Favoriten ins Wanken zu bringen und die drei Zähler in Friesen zu behalten, müsse man zwar abwarten, doch das Leben könne mann den Hofern sicherlich ziemlich schwer machen.

Verzichten muss Eck heute jedoch vermutlich auf Daniel Müller, der über Knieprobleme klagt. Dennoch hofft der Trainer, dass man es trotzdem schafft, die Räume eng zu machen, denn „Platz darf man den Hofern nicht lassen. Aber gelingt das, dann müssen die auch erst einmal bei uns gewinnen.“
SV Friesen: Mahr – Müller (?), Deter, Meyer, Fugmann, Zapf, Rebhan, Schubart, Simon, Geiger, Gehring, Thoennes, Löffler, Wachter, Schorn, Löhlein, Horka, Si. Kirschbauer.
Bayern Hof: Hruby – Rauh, Wendel, Drechsel, Ascherl, Tänzel, Karagöz, Gabler, Schmidt, Sonnenberg, Micklisch, Scheller, Bergmann, Karl, Wallasch (?), Horn (?). mrm




nach oben scrollen

#107

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 06.08.2005 10:27
von Andi • Fanrat / Böser www.bhfc.de-Admin ;-) | 18.392 Beiträge

Sonnenberg trifft heute!


nach oben scrollen

#108

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 06.08.2005 16:37
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.315 Beiträge

Vor wenigen Minuten dass 1:0 f.d. Bayern durch MICKLISCH. Laut Norbert Drobny allerdings recht glücklich der Spielstand, erste Chance/erstes Tor. Könnte auch schon 3:0 für Friesen stehen....


nach oben scrollen

#109

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 06.08.2005 17:01
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.315 Beiträge

HZ Friesen - Hof 0:1


nach oben scrollen

#110

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 06.08.2005 17:29
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.315 Beiträge

67. Minute....erneut MICKLISCH zum 0:2. Etliche Konterchancen mittlerweile für die Bayern, Spielstand deshalb (laut Norbert Drobny) mittlerweile verdient


nach oben scrollen

#111

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 06.08.2005 17:51
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.315 Beiträge

Friesen - Hof 0:4 (0:1) 3 x MICKLISCH, 1 x WENDL (per Kopf). Letztendlich verdienter Sieg, wenngleich etwas zu hoch.
Herrschaftzeiten, ärbern und nebenbei den PC bedienen....tststs


nach oben scrollen

#112

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 06.08.2005 17:56
von Andi • Fanrat / Böser www.bhfc.de-Admin ;-) | 18.392 Beiträge

danke, Elch!


nach oben scrollen

#113

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 06.08.2005 18:01
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.315 Beiträge

Bittschön Sonneberg konnte nicht treffen, war verletzungsbedingt net mit dabei. Aber der kommt auch noch.... Schönes WE sei gewünscht....


nach oben scrollen

#114

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.08.2005 10:28
von Dragu • Allesfahrer/Sportquizmaster | 1.293 Beiträge

In Antwort auf:
Laut Norbert Drobny allerdings recht glücklich der Spielstand, erste Chance/erstes Tor. Könnte auch schon 3:0 für Friesen stehen....



so schlimm wars auch wieder nicht. wir haben ja schließlich nen torwart. ich hatte nie das gefühl hier verlieren zu können, obwohl wir nicht besonders gut drauf waren. in der 2. halbzeit hätte es durchaus noch höher ausgehen können.


-------------------------
Magier des Kartenspiels


nach oben scrollen

#115

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.08.2005 10:58
von nok • Bankdrücker | 75 Beiträge

In Antwort auf:
so schlimm wars auch wieder nicht. wir haben ja schließlich nen torwart. ich hatte nie das gefühl hier verlieren zu können, obwohl wir nicht besonders gut drauf waren. in der 2. halbzeit hätte es durchaus noch höher ausgehen können.

Friesen war 60 Minuten lang die bessere Mannschaft. Und das mit einer "giftigen" Spielweise. Zweikampfstark und immer mit 2,3 Spielern auf den Hofer Ballführenden drauf. Und immer ein kleines Foul oder ein Rempler hinterher. Das haben sie sich allerdings teuer erkauft, denn in den letzten 30 Minuten sind sie dann ein- bzw. zusammengebrochen.

Nach vorne ging ja gar nix, Scheller ein Totalausfall. Die Chancenauswertung zum Schluß war ja auch eine Katastrophe.

Bester Bayernspieler in den bisherigen 3 Partien war für mich Hrubý. Sicherer Rückhalt, spielt mit und ist engagiert, hält auch mal einen 100%-igen.


nach oben scrollen

#116

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.08.2005 11:05
von Dragu • Allesfahrer/Sportquizmaster | 1.293 Beiträge

In Antwort auf:
Bester Bayernspieler in den bisherigen 3 Partien war für mich Hrubý. Sicherer Rückhalt, spielt mit und ist engagiert, hält auch mal einen 100%-igen.



da hast recht


-------------------------
Magier des Kartenspiels


nach oben scrollen

#117

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.08.2005 11:22
von Ramses • "Die Schere"/Dauergrantler | 8.333 Beiträge

Also jetzt verbessert mich bitte mal (hab das Spiel ja nicht gesehen). Wenn jede Mannschaft gegen uns derartig Volldampf spielt das sie nach 60 Minuten fertig sind - kann uns eigentlich was besseres passieren?


nach oben scrollen

#118

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.08.2005 17:27
von harnstein • Gayreuth-Verbot-Inhaber | 9.127 Beiträge

In Antwort auf:
Bester Bayernspieler in den bisherigen 3 Partien war für mich Hrubý. Sicherer Rückhalt, spielt mit und ist engagiert, hält auch mal einen 100%-igen.

Das stimmt. Am Besten gefiel mir aber, dass er auch Spieler wie Schmidt immer wieder antreibt oder auch mal zur Sau macht wenn sie Mist bauen. Man versteht zwar nicht immer alles war er so rumschreit, aber alle wissen was gemeint ist.

In Antwort auf:
Wenn jede Mannschaft gegen uns derartig Volldampf spielt das sie nach 60 Minuten fertig sind - kann uns eigentlich was besseres passieren?

Solange der Hruby vorher alles hält (wie in Friesen), dann geht die Taktik auf.


nach oben scrollen

#119

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.08.2005 07:57
von Theo • Offizieller B.H.F.C.-Statistiker | 8.833 Beiträge

In Antwort auf:
Friesen war 60 Minuten lang die bessere Mannschaft. Und das mit einer "giftigen" Spielweise. Zweikampfstark und immer mit 2,3 Spielern auf den Hofer Ballführenden drauf. Und immer ein kleines Foul oder ein Rempler hinterher.
Dass die so spielen war ja bekannt, das haben sie letzte Saison sowohl gegen Würzburg als auch gegen uns genau so gemacht, einschließlich des konditionellen Einbruchs in der Schlussviertelstunde. Gegen Würzburg hat's immerhin glücklich noch zum 1:1 gereicht. Dass sie die bessere Mannschaft waren, würde ich aber nicht sagen, das kommt einem bloß immer so vor, wenn man meint, Hof müsste eigentlich haushoch überlegen sein und alle 10 Minuten ein Tor machen. Kampf ist halt auch ein wichtiger Faktor für den Spielverlauf.
__________________________________________________
Spielpraxis ja, Wettbewerb nein!
Zweite sucken


nach oben scrollen

#120

RE:SV Friesen

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.08.2005 09:36
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

War zwar nicht dort, aber der Hruby hat in den ersten Spielen nen super Eindruck hinterlassen!
______________________________
..:! Everybody hates Ned Flanders !:..


nach oben scrollen


Besucher: 6 ( Registrierte Mitglieder: 0, Gäste: 6 )


Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LisaCF
Forum Statistiken
Das Forum hat 3708 Themen und 271950 Beiträge. Heute waren insgesamt Besucher in diesem Forum.

Heute waren 2 Mitglieder Online : Max 1, SD-Uwe

Besucherrekord: 138 Benutzer am 07.03.2012 07:03.