#31

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 25.10.2004 20:50
von harnstein • Gayreuth-Verbot-Inhaber | 9.127 Beiträge

bei dir ist ja auch Hopfen und Malz verloren.
_____________________________________________________
Bahnübergange sind die härtesten Drogen - Ein Zug und du bist weg.


nach oben scrollen

#32

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 25.10.2004 20:50
von Benny-BHFC • 7.676 Beiträge

oder so

------------------------------------------------------------------------------------------

[BHFC-Sektion Krötenbruck]


LANDESLIGA AUFSTIEGSTOUR 2004/2005


nach oben scrollen

#33

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 25.10.2004 20:52
von Holger • Fahrrad Hool / verstoßener Ex-Papst | 15.306 Beiträge


-------------------
Freiheit für Massenposter


nach oben scrollen

#34

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 26.10.2004 08:01
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

Genau so wars...Waren halt zwei Cops vor Ort und schauten jedes auto an, dass ankam...Als sie uns gesehen haben belehrten die uns...kein Rauch, keine Randale, weil jeder Verein halt angeschrieben worden ist...naja....haben uns des angehört und sind weiter...Danach ein lauter "Britannie"-Sprechchor und das folgerichtige "Bambule Randale..."-Lied!
______________________________
Vermeide den Kater, bleibe betrunken


nach oben scrollen

#35

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 26.10.2004 13:23
von Benny-BHFC • 7.676 Beiträge



------------------------------------------------------------------------------------------

[BHFC-Sektion Krötenbruck]


LANDESLIGA AUFSTIEGSTOUR 2004/2005


nach oben scrollen

#36

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 26.10.2004 13:47
von Holger • Fahrrad Hool / verstoßener Ex-Papst | 15.306 Beiträge


-------------------
Freiheit für Massenposter


nach oben scrollen

#37

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 26.10.2004 18:03
von Babs • B.H.F.C.-Groupie | 773 Beiträge

Mit etwas Verspätung hier noch der Frapo-Artikel:

LANDESLIGA NORD: 2:1-SIEG IN HÖCHBERG
Hofer Doppelschlag reicht aus

TG Höchberg - Bayern Hof 1:2
Höchberg: Müller - Hörn - Jäger, Stumpf (76. Mantel) - Pietschmann, Breitenbach, Ziegler, Kirchner, Ertl (76. Ruck) Schenk, Scheerer (58. von Sohl)
Hof: Udovcic - Wallasch, Rauh, Drechsel, Gabler - Horky (64. Scheller), Schmidt, Tänzel (45. Narr), Ascherl - Gogolok (73. Adrion), Micklisch
Tore: 0:1 Micklisch (28.), 0:2 Ascherl (29.), 1:2 Breitenbach (79.)
Schiedsrichter: Neumann (Ansbach)
Zuschauer: 275

Nichts war es mit der erhofften Schützenhilfe für Nachbar Würzburger FV. Fußball-Landesligist TG Höchberg unterlag gegen Aufstiegsfavorit Bayern Hof mit 1:2 (0:2). Aber auch die Hofer hatten sich von Mitterteich gegen Würzburg Beistand gewünscht.
Als die Partie gelaufen war, Hofs Spieler sich verhalten über Saisonsieg Nummer elf freuten und die mitgereisten Schlachtenbummler ihr Team hochleben ließen, wollte auch Höchbergs Trainer Jürgen Blank nicht Trübsal blasen: „Mir war heute wichtig, dass wir nicht vorgeführt wurden. Hof ist nicht der Gegner mit dem wir uns messen müssen", sagte der TGH-Übungsleiter.
Am Ende einer mäßigen Begegnung war tatsächlich keiner richtig unzufrieden. Die Hofer nicht, weil sie ihre Pflicht unspektakulär erfüllt hatten und die Höchberger nicht, weil der Glaube an die eigene Siegchance vor dem Vergleich mit dem Tabellen-Zweiten allem Anschein nach nicht allzu groß gewesen war.
Dabei hatten die Gäste nun wirklich keinen Glanztag erwischt. „Wir können nicht immer zaubern. Es geht nur um die Punkte", sagte Bayern-Coach Thomas Kost und wirkte dabei als wolle er sich für die dürftige Sonntagnachmittag-Unterhaltung entschuldigen.
Zwei Tore in zwei Minuten brachten die Gäste auf die Siegerstraße. Einmal konnten die Höchberger Hofs Angreifer Florian Gogolok bei einem Sololauf über das halbe Feld nicht stoppen. Seine präzise Vorlage verwertete Daniel Micklisch zur Führung (28.). Kurz darauf kam Micklisch völlig unbedrängt in stark abseitsverdächtiger Position ans Leder, der Pfiff blieb aus und der Hofer bediente Florian Ascherl der zum 2:0 einnetzte (29.).
„Danach haben wir es verpasst nachzulegen. Heute hat einfach die letzte Konsequenz in unserem Spiel gefehlt", kommentierte Kost die über weite Strecken ereignislose 2. Halbzeit. Sein Kollege Blank erklärte die Tatsache, dass die Gäste nach Jochen Breitenbachs l:2-Anschlusstreffer (79.) nicht mehr in Gefahr gerieten: „Uns fehlt derzeit die Genauigkeit im Spielaufbau." Dies soll sich bis zum nächsten Samstag ändern. Denn beim Auswärtsspiel in Sulzfeld glauben die Höchberger wieder an ihre Chance.
FR. KRANEWITTER



--------------------------------------------------
Wir kommen wieder!!!
--------------------------------------------------


nach oben scrollen

#38

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 26.10.2004 18:19
von B.H.F.C. • ( Gast )

von wegen ereignislose 2. Hälfte.... der Schrader ist auf einmal wie aus dem nichts wieder aufgetaucht
_________________________
Hier regiert der B.H.F.C.


nach oben scrollen

#39

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.10.2004 07:58
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

Thomas Schrader Parkplatzgott
______________________________
Vermeide den Kater, bleibe betrunken


nach oben scrollen

#40

RE:Höchberg

in Heimspiel - Auswärtssieg 27.10.2004 08:20
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.315 Beiträge

...so isser halt, unner Schrader !!!


nach oben scrollen


Besucher: 2 ( Registrierte Mitglieder: 0, Gäste: 2 )


Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LisaCF
Forum Statistiken
Das Forum hat 3708 Themen und 271950 Beiträge. Heute waren insgesamt Besucher in diesem Forum.

Heute war 1 Mitglied Online : SD-Uwe

Besucherrekord: 138 Benutzer am 07.03.2012 07:03.