#76

RE: Augsburg II - H - HR 13/14

in Heimspiel - Auswärtssieg 29.09.2013 19:13
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

Niemand is unantastbar


Spotzer Raus!
nach oben scrollen

#77

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 29.09.2013 20:52
von The Den • Feste Größe | 543 Beiträge

Soll jetzt der Trainer in Frage gestellt werden ? Wäre schon komisch, vor 2 Wochen haben sich noch alle hier für ihn ausgesprochen...wer soll es dann machen, M.V. ? Haha....zusammen halten u weiter machen, alles andere bringt nichts. Die Qualität der Spieler ist mit einem anderen Trainer auch keine andere.

nach oben scrollen

#78

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 29.09.2013 21:37
von Ziege • Spotzer | 12.892 Beiträge

Genau so schaut´s aus!!!


Das blöde am Leben ist, dass Arschlöcher auch mitmachen dürfen...!
nach oben scrollen

#79

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 09:24
von Theo • Offizieller B.H.F.C.-Statistiker | 8.867 Beiträge

Hilft aber auch nicht weiter. Und dass weder von den Verletzten noch über die Ungarn-Verpflichtung mal eine realistische Einschätzung zu erfahren ist, macht das Gesamtbild nicht besser.

nach oben scrollen

#80

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 10:46
von Veit • Münchener ohne Speckgürtel | 2.251 Beiträge

Absolut!!!

nach oben scrollen

#81

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 11:34
von mafe • Noch nicht fest im Kader | 17 Beiträge

Als ehemaliger Spieler und Sympatisant der Hofer Bayern sowie Besucher der Spiele gegen Schweinfurt und Augsburg möchte ich mich auch einmal zu Wort melden. Aus meiner Sicht gibt es 3 Gründe für die derzeitige Misere:

1. Der Kader
In diesem Saison ist die Mannschaft auf fast allen Positionen schlechter besetzt als im Vorjahr. Dies gilt meiner Meinung nach auch wenn alle verletzten Spieler einsetzbar sind. Man hat alle torgefährlichen Offensivspieler abgegeben ohne gleichwertigen Ersatz. Klaszka und Ichim sollten von Ergänzungsspielern plötzlich zu Leistungsträgern werden. Im Mittelfeld fehlt nach Felgenhauers Rückzug ein Kopf. Und Bertelmann hat schon bis jetzt mehr spielentscheidende Fehler gemacht als Berchthold in 2 Jahren insgesamt. Das verunsichert die Abwehr noch zusätzlich.
Die Verantwortlichen für die Kaderzusammenstellung sind viel zu blauäugig in die neue Saison gegangen. Mit Verletzten/Gesperrten Spielern muss man immer rechnen. Die nachträglichen Verpflichtungen sind allesamt den Nachweis der Regionalligatauglichkeit schuldig geblieben.

2. Der Trainer
Daniel Felgenhauer ist nun zum zweitenmal Trainer . Bekanntlich wurde er vor drei Jahren nach 7 Punkten aus 11 Spielen abgelöst und von Norbert Schlegel ersetzt, der dann den Klassenerhalt deschafft hat und die Mannschaft im Jahr darauf auf Platz 2 geführt hat. Ob die Entlassung Schlegels am Ende der letzten Saison notwendig war kann ich nicht beurteilen , aber zumindest bezweifeln.
Felgenhauer hat für mich den Nachweis bereits ein Regionalligatrainer zu sein bisher nicht erbracht So habe ich mich z.B. im Spiel gegen Schweinfurt bei 0:1 Rückstand die ganze zweite Halbzeit gefragt , warum mit Bösel der einzige Krativspieler stur auf der 6er Position bleibt und nicht ins vordere Mittelfeld vorrückt um die Stürmer besser in Szene setzen zu können. Und gegen Augsburg hat die Mannschaft für mich einen leblosen Eindruck nach dem Rücksttand gemacht. Kein Anfeuern untereinander und auch nicht von der Außenlinie. Auch als Motivator vor und während des Spiels ist der Trainer gefragt.
Ich bin deshalb aber nicht unbedingt für eine Trainerentlassung. Auch ein anderer Trainer hätte es mit diesem Kader schwer. Wenn man von Felgenhauer überzeugt ist, dann kann man auch an ihm festhalten Er ist ja noch sehr jung als Trainer. Dies kann aber auch Bayernliga bedeuten.
Ein schlechter Witz ist für mich darüber hinaus auch ein Co-Trainer der gleichzeitig auch Spieler eines anderen Vereins ist. Wie wäre es stattdessen mit einem Co-Trainer der an spielfreien Tagen Gegnerbeobachtung betreibt oder andere Spiele in der Region besucht um Talente für den Verein zu entdecken.

3. Der Unterbau

Es ärgert mich maßlos wenn Herr Denzler behauptet, dass eine zweite Mannschaft nur Kosten verursacht. Meine Meinung: Wer sich keine zweite Mannschaft leisten kann, hat in der Regionalliga nichts verloren. Denn eine zweite Mannschaft bringt auch großen Nutzen:
- Spielpraxis für die Spieler in der zweiten Reihe. Mit tun die Spieler leid , die aufgrund der Verletztenmisere jetzt eingesetzt werden und die Kohlen aus dem Feuer holen sollen. Diese sind fast ohne Spielpraxis. Wo soll da das Selbstvertrauen herkommen?
- Rückkehr verletzer Spieler: Spieler die nach einer längeren Verletzungspause zurückkommen bräuchten auch eine oder zwei Spiele Spielpraxis. Diese müsen aber sofort wieder in der Regionalliga eingesetzt werden. Das kann nicht funktionieren!!!
- Plattform für jüngere Spieler: Der Sprung von der A-Jugend zur Regionalliga ist für die meisten Spieler zu groß und sie sind gezwungen den Verein umgehend zu verlassen. In einer zweiten Mannschaft könnten sie noch ein oder zwei Jahre reifen. Dann ist absehbar ob es für höherklassigen Fußball reicht.

Und wenn Herr Denzler den Kostenfaktor in den Mittelpunkt rückt: Der Verein hat in dieser Saision bereits 21 Spieler eingesetzt die ja alle bezahlt werden. Das ist fast eine komplette Mannschaft Ein Co-Trainer könnte gleichzeitig Trainer der zweiten Mannschaft sein. Wo ist da der große Kostenfaktor?

Das ganze funktioniert natürlich nur wenn die zweite Mannschaft in der Bezirksliga o.ä. spielt. Dank der Abmeldung dauert dies mindestens 4 Jahre bis dies der Fall ist.

Mei Fazit: Aufgrund zahlreicher strategischer Fehler steht am Ende der Saison wahrscheinlich der Abstieg in die Bayernliga. Aber ist dies wirklich so schlimm? Für diese junge Mannschaft mit diesem jungen Trainer wäre das wahrscheinlich die richtige Liga. Und sind Spiele gegen Ingolstadt 2 ode Augsburg 2 mit 8 Gästefans wirklich gut für den Zuschauerschnitt? Oder würden sogar bei Derbys gegen Weiden, Amberg, Selbitz ,Frohnlach , (Bayreuth) nicht sogar mehr Zuschauer kommen, wenn die Mannschaft vorne mitspielt? Und dann könnte mit passendem Unterbau in 2-3 Jahren ein neuer Anlauf Richtung Regionalliga mit Spielern aus der Region und Perspektiven auf eine vordere Plazierung in Angriff genommen werden.

Mafe

nach oben scrollen

#82

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 11:49
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

Absolut richtige Analyse! TOP Dem is nix weiter hinzuzufügen
Lediglich Dein Fazit gefällt mir nicht...als Fan und auch als Spieler möchte man so höherklassig wie möglich spielen...deshalb sollte man an den entsprechenden Stellschrauben drehen so lang es noch geht und der Klassenerhalt noch machbar ist...und das ist der Fall


Spotzer Raus!
nach oben scrollen

#83

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 13:05
von SD-Uwe • Der Herrscher | 5.656 Beiträge

Ergänzungsspieler Klaska???
Der hat allein dem Schäffler 11 Buden aufgelegt...
Der Torwart hat mehr Fehler als Berchtis gemacht??? Na ich weiß ja nicht.
Habe bis auf ein Spiel alle gesehen und kann dir/euch sagen wenn der net wäre hätten wir min. 12 Buden mehr auf der rechten Seite stehen. Alleine gegen Seligenporten hat er 3 100%ige vereitelt, gegen Memmingen usw.
Gegen 60 hat er nen Knaller rausgehaun, ja. Jetzt gegen Augsburg nen Halben. Der Fehler ist doch vom Mittelfeld ausgegangen. 1. die scheiß Hintenrumspielerrei dann Pass auf Bareuther und der wird dann hinten in Richtung Ecke gedrängt und weil sich an der Line keiner anbietet hat er zwei Möglichkeiten. A) zum Torwart was schief ging oder b) den Zweikampf suchen und hoffen, dass einer der Mitspieler sich mal bequemt zu helfen.... (hätte rechts vielleicht auch geklappt, links auf keinen fall. Da zu viel Standfussball hinten links.
Torgefahr ging vom Cem schon aus. Aber wie viele Buden hat er noch mal letzte Saison gemacht? Gashi hat wie viele vorbereitet? hmmmm da wird's schon eng. Ist Cem jetzt bei Seligenporten Stammspieler??? nein.

Ich will da auch nichts schönschreiben.
Ansonsten geb ich dir in fast allen anderen Punkten ansatzweise auch recht, wobei es soooo einfach wie unten beschrieben auch nicht ist.


nach oben scrollen

#84

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 13:05
von SD-Uwe • Der Herrscher | 5.656 Beiträge

Edit
Eintrag war doppelt


zuletzt bearbeitet 30.09.2013 13:05 | nach oben scrollen

#85

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 13:17
von The Den • Feste Größe | 543 Beiträge

Berchthold mag zwar sportlich top gewesen sein, allerdings war seine Pokerei jedes Jahr absolut zum Kotzen...solche Typen braucht man nicht, also war es meiner Meinung nach richtig ihn vom Hof zu jagen. Bertelman wirkt zwar das eine oder andere Mal unsicher, jedoch hat er seine 3 Fehler die er bis jetzt machte mehrmals durch Glanzparaden wett gemacht (von den Fehlern war auch keiner spielentscheidend, allenfalls kann man seinen Klops gg 1860 II so werten (1:1)). Das mit dem CO-Trainer ist meiner Meinung auch ein Witz, wobei ja in Oberkotzau so etwas wie eine Zweigstelle aufgebaut werden soll ?? Die zweite Mannschaft fehlt definitiv, allerdings lässt sich das so schnell nicht mehr ändern weil du ja wieder ganz unten anfängst meine Frage zu M.V.: Hat man ihm seine Installierung als sportlicher Direktor auch damit schmackhaft gemacht, ihn , sollte es mit Felge nicht laufen, als Trainer einzusetzen ?? Und zum etwaigen Abstieg mit Wiederaufstie in 2-3 Jahren: da tun wir uns jetzt schwer Regionalligataugliche Spieler zu bekommen, meinst du wir tun uns zu einem späteren Zeitpunkt leichter. Noch zumal bei einem Abstieg eventuell Spieler wie Bertelman, Kura, Amegan, Bösel ? von Bord gehen werden....

nach oben scrollen

#86

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 13:26
von Schorsch54 • Ersatzspieler | 222 Beiträge

Ein sehr guter Beitrag. Allerdings bin ich bei Punkt 2 etwas anderer Meinung. Der Verein war doch vorgewarnt. Hätte man von Anfang an einen richtigen regionalligatauglichen Trainer geholt, wäre uns dieses ganze Schlamassel erspart geblieben. Ein erfahrener Trainer hätte sich auf so eine schwache Transferpolitik niemals eingelassen. Warum jetzt keinen neuen Trainer holen. Man muß was tun, solange noch Zeit ist, dann hätten wir eine reelle Chance auf den Klassenerhalt. Was muß eigentlich noch alles passieren, bis die Verantwortlichen die Reißleine ziehen. Die letzten Spiele haben uns doch gezeigt, das wir uns im freien Fall befinden . Mit Durchhalteparolen und Angsthasenfußball kann man keine Spiele gewinnen, geschweige denn den Klassenerhalt erreichen. . Glaubt man ernsthaft so neue Zuschauer ins Stadion zu bekommen? So blauäugig kann doch niemand sein, oder?

nach oben scrollen

#87

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 16:03
von SD-Uwe • Der Herrscher | 5.656 Beiträge

neja da hilft nur aans: Da leng ma zamm und kaaf´n uns a gscheita Mannschaft und on top sozusong nuch an gscheiten Trainer....
Also, raus den schnöden Mammon....mitnehma kennt da eh nix!!!!


nach oben scrollen

#88

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 16:07
von Ziege • Spotzer | 12.892 Beiträge

@mafe:
Nach ganzen zwei besuchten Spielen ein derartig allumfassendes Statement abzugeben ringt einem schon Respektbekundungen ab!
Aber Klaszka und Ichim als Ergänzungsspieler zu bezeichnen empfinde ich schon als dreist und höchst provokativ gegenüber den Betroffenen und dem Zuschauer gegenüber, welcher mehr als die beiden genannten Spiele gesehen hat. Zugegeben, auch ich war kein großer Fan von Klasz. Aber spätestens seit dem Viertelfinale gegen die SpVgg Unterhaching hat er wohl gezeigt, wie unverzichtbar er wirklich ist. Und über Ichim brauchen wir wohl nicht reden, schon gar nicht über seinen tadellosen Charakter!
Mit dem Loch im Mittelfeld geb ich dir Recht, da haben wir ein Riesenproblem, welches einem ordentlichen Spielaufbau ganz gehörig im Wege steht. Ebenso geb ich dir betreffend der Neuverpflichtungen Recht. Mit Masse statt Klasse kannst du halt nicht punkten!

Zu deiner Trainerdiskussion:
JEDER Trainer hätte es wohl mit der Mannschaft in DER derzeitigen Verfassung schwer. Da geb ich dir Recht. Ebenso bei deiner Einschätzung zur Entlassung Schlegels. Stimmt, das kannst du wirklich nicht beurteilen, vor allem wenn du die letzte Saison nicht lückenlos betrachtet hast.,

Unterbau:
Fakt ist, dass die zuletzt agierende Zweite leider nicht in der Art und Weise funktionieren hätte können/sollen, so wie du es (richtig) beschreibst. Zum Zeitpunkt der Abmeldung war diese Mannschaft bereits in einen Zustand "gebracht" worden, welche diesen Zweck nicht mehr hätte erfüllen können.Aufmerksame Beobachter dieses Szenarios werden dies sicherlich bestätigen können. Schade nur, dass sich die wirklich Verantwortlichen eben vor dieser sich gedrückt haben. Und damit meine ich nicht den letzten Trainer. Der konnte gar nichts dafür!

Was dein Fazit betrifft bin ich zum Glück nicht so negativ eingestellt. Schon gar nicht kann ich deine Auffassung teilen, dass wir in der Bayernliga Nord besser aufgehoben werden. Wir packen das schon noch!!!

Positiv finde ich, dass ein ehem. Spieler sich Gedanken um den Verein und die derzeitige Mannschaft macht. Löblich wäre, wenn du deine Erfahrungen aktiv einbringen könntest.
Denn mit in der Anonymität gut gemeinten Ratschlägen ist halt leider nicht viel geholfen, nicht wahr?


Das blöde am Leben ist, dass Arschlöcher auch mitmachen dürfen...!
nach oben scrollen

#89

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 16:32
von mafe • Noch nicht fest im Kader | 17 Beiträge

Also ich wollte weder dem Klaszka noch dem Ichim zu nahe treten und Ergänzungsspieler ist vielleicht auch das falsche Wort gewesen. Aber der eine war am Saisonbeginn der einzige echte Stürmer (aber zugegeben in einer wesentlich besseren körperlichen Verfassung) und der andere ist ja im Prinzip nur Stürmer aus Verlegenheit. Das meinte ich mit blauäugig bzgl. der Vereinsführung bei der Kaderplanung.
Ich wollte einfach mal meine Meinung im Forum kundtun. Und werde dies auch dem ein oder anderen Verantwortlichen den ich noch kenne (u.a. Michael Voigt) gerne auch so weitergeben. Leider arbeite ich derzeit ca 100 km von Hof entfernt, sodass ich mich nur auf diesem Weg einbringen kann. Ich dachte zunächst an einen Leserbrief in der Frankenpost, aber der wäre bestimmt nur sehr gekürzt abgedruckt worden und das wollte ich nicht. .
Man muss ja nicht in allen Punkten meiner Meinung sein. Und ich gebe auch zu, dass man für ein detaillierteres Urteil mehr Spiele gesehen haben müsste. Aber nach dem Besuch am Samstag lag mir das einfach mal am Herzen,weil mir das echt weh getan hat. Und selbstverständlich ist mir Regionalligafußball auch lieber. Zumal ja auch der DFB-Pokal so wieder mal erreicht werden könnte als beste Nicht-Zweite Mannschaft. Als Kind hab ich auf der Au sogar noch Zweitligafussball gesehen.Das wird es sicher nicht mehr geben. Der Pokal als realistischerers Ziel wäre aber auch wieder mal sehr reizvoll.
Ich wollte einfach mal etwas provozieren und aufrütteln. Und besser im Oktober mal Luft ablassen als im Mai sagen das hab ich doch gleich gewußt. .Vielleicht liest ja ein Verantwortlicher auch mal im Forum. Denn die Sache mit der Zweiten bleibt auch im Falle des (ja durchaus möglichen) Klassenerhalts für mich ein Hauptproblem. Hier muss jetzt strategisch umgedacht werden, auch wenn dies leider einige Jahre dauert bis die Zweite wieder echten Nutzen bringt. Aber wem der Verein am Herzen liegt, der denkt ja nicht nur kurzfristig. In Bayreuth spielt neben der Zweiten Mannschaft in der Bezirksliga sogar eine Dritte und Vierte Mannschaft als Spielgemeinschaft (was ich auch wieder übertrieben finde). Ich hab es nicht überprüft, aber gibt es in der Regionalliga überhaupt einen Verein dessen 2.Mannschaft unterhalb der Bezirksliga spielt? In Unterfranken jedenfalls sind die Zweiten von Schweinfurt 05 und Kickers Würzburg jeweils Tabellenführer in den Bezirksligen. Und die Zweite des Würzburger FV spielt sogar Landesliga.
Zu meiner aktiven Zeit haben zahlreiche Spieler über den Umweg zweite Mannschaft schließlich den Sprung in die Erste geschafft. Als Beispiel möchte ich hier die Namen Frank Latzel, Uwe Winterling, Jörg Bienek oder Sven Schneider nennen. Den langjährigen Bayernfans wird der ein oder andere Name sicher noch etwas sagen. Die Kooperation mit Oberkotzau bringt doch kaum etwas,weil die Spieler ja nur für den einen oder anderen Verein eine Spielberechtigung haben. Was nützt es also im Moment,wenn dort ein ehemaliger Spieler sich aufdrängt, der frühestens in der Winterpause/ kommenden Saison wieder zur Verfügung steht aber jetzt gebraucht wird? Und wer garantiert ob er er dann nicht von einem anderen Verein weggeschnappt wird. Wenn der Pass schon mal in Hof ist ist das sicher etwas anderers.

Mafe


zuletzt bearbeitet 30.09.2013 18:30 | nach oben scrollen

#90

RE: Assoziationskette - jetzt!

in Heimspiel - Auswärtssieg 30.09.2013 19:20
von Elch • Seniorenkartenbesitzer | 12.326 Beiträge

Das sind Beiträge, wie ich sie persönlich schätze ! Man muss nicht immer einer Meinung sein, aber so werden halt auch mal dinge angesprochen, die WICHTIG für diesen Vereins sind. Finde ich prima, denn nur so geht´s weiter. Und DAS es weiter geht wollen wir ja schließlich alle hier !!

nach oben scrollen


Besucher: 3 ( Registrierte Mitglieder: 0, Gäste: 3 )


Wir begrüßen unser neuestes Mitglied:
Forum Statistiken
Das Forum hat 3737 Themen und 272683 Beiträge. Heute waren insgesamt Besucher in diesem Forum.

Heute waren 0 Mitglieder Online :

Besucherrekord: 149 Benutzer am 07.07.2022 16:14.

 





Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz