#16

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 07.12.2004 18:57
von Junior-Hofer • Arbuz | 22.093 Beiträge

Das war kein Attentat,weil ich mit der Person drüber geredet hab,und selbige einfach nur unwissend gehandelt hat.


SECHS KRAWALLMACHER?WER SIND DIE ANDEREN FÜNF?


zuletzt bearbeitet 07.12.2004 19:02 | nach oben scrollen

#17

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2004 00:13
von Jürgen • Bamberger Ultra | 813 Beiträge

In Antwort auf:
Fidschi-Fusel
SangSom-Rum oder Mekhong-Whisky Des Zeug gibts jetzt wieder vier Wochen lang

Flitzer-rules


zuletzt bearbeitet 08.12.2004 00:14 | nach oben scrollen

#18

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 08.12.2004 14:48
von Junior-Hofer • Arbuz | 22.093 Beiträge

Frag nan Kropf,der hat s kauft
Irgend a Wodka.Offiziell jedenfalls.

SECHS KRAWALLMACHER?WER SIND DIE ANDEREN FÜNF?


nach oben scrollen

#19

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 10.12.2004 22:42
von Stephan • DER Bamberger | 503 Beiträge

1. FC Haßfurt – FC Bayern Hof
Etwas Schwereres gibt es wohl in dieser Lage nicht, etwas Leichteres hätte dem 1.FC Haßfurt zum Ende der Herbstrunde nicht „blühen“ können. Der FC Bayern Hof gibt seine Visitenkarte an der Flutbrücke ab. Allgemein als Titelfavorit gehandelt und nun auch aktueller Tabellenführer. Was kann man sich da als Schlusslicht erwarten?
Mathematisch einfach ist Eberhard Ullrichs Gleichung: „Die ersten 30 Minuten von Hof drei Mal wiederholen“, heißt die Maßgabe des FCH-Trainers. Aber geht sie auch in der Realität auf? Im Hinspiel spielte Haßfurt 30 Minuten taktisch hervorragend, ließ Hof kaum die Räume, konterte selbst hervorragend und lag 1:0 in Front. Dann gab es zwei Doppelschläge, und Hof ging mit einem 4:1 in die Kabinen – das Gesicht des Spitzenreiters, einer Mannschaft, die laut Ullrich „von der spielerischen Substanz her so gut ist wie Frohnlach im Vorjahr.“

Doch Eberhard Ullrich wäre kein erfahrener Trainer, wenn er nicht schon einige Pläne im Kopf hätte, um vielleicht doch das unmöglich Scheinende zu schaffen. „Die Mannschaft muss sich an die taktischen Vorgaben halten, wenn sie den Hauch einer Chance haben will“, ist ihm allerdings auch die Schwere der Aufgabe für seine Elf klar.

In Erlenbach am letzten Samstag zeigte der 1. FC Haßfurt eine durchwegs engagierte Leistung. „Da waren wir gut drauf“, so Ullrich. Aber es genügte eine kleine Unaufmerksamkeit zum 1:0 für die Gastgeber. Eines ist klar: wenn Haßfurt in diesem Spiel irgend etwas „putzen“ will, dann muss schon alles optimal laufen. Optimal muss es freilich auch im Frühjahr laufen, wenn Haßfurt den Versuch startet, doch noch den Klassenerhalt zu schaffen. Um die rund zehn fehlenden Punkte noch aufzuholen „müssen wir von Verletzungen verschont bleiben, und die Vorbereitung muss bestens sein“, weiß der Trainer. Ab dem 17. Januar geht’s damit wieder los, denn am 19. Februar ist das Nachholspiel in Bamberg terminiert, was den Vorbreitungsspielplan wieder umwirft. Doch bis es soweit ist, da wartet erst einmal der dicke Brocken Bayern Hof auf den FCH.

Personell sieht es ausgerechnet zum Schluss wieder etwas schwierig aus. Keeper Jens Kollert (Schulter), Oliver Schwab (Schienbeinprellung), Benjamin Wittig (Adduktoren) sind angeschlagen. Alexander Eckert (Knieprobleme) kann wohl kaum eingesetzt werden, und Daniel Grabarac ist beruflich unter der Woche unterwegs. Da trifft es sich gut, dass mit Ralf Habl und Paul Esch zwei weitere Alternativen wieder zur Verfügung stehen. ng

1. FC Haßfurt: Kollert (Hofmann) – Grabarac, Heimerl, Pottler, Strätz, Esch, Diem, Eckert(?), Habl, Hau, Schleicher, Schmitt, Schwab (?), Stoll, Alremeithi, Bergen, Gebhardt, Wittig (?)
FC Bayern Hof: Prell – Rauh, Gabler, Horky, Wallasch, Ascherl, Adrion, Tänzel, Schmidt, Gogolok, Micklisch, Horn, Lottes, Scheller, Udovcic


nach oben scrollen

#20

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 11.12.2004 17:54
von Benny-BHFC • 7.678 Beiträge

0:2
Gogolok,Micklisch
------------------------------------------------------------------------------------------

::Bayreuth rocken!::


LANDESLIGA AUFSTIEGSTOUR 2004/2005


nach oben scrollen

#21

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 12.12.2004 22:36
von Stephan • DER Bamberger | 503 Beiträge

1. FC Haßfurt –
FC Bayern Hof 0:2
Im Duell Tabellenletzter gegen Spitzenreiter gab keinesfalls das vielleicht befürchtete Debakel für die Gastgeber. Diese hielten über weite Strecken der Partie gegen einen spielstarken und routinierten Gegner gut mit. Auch nach dem Führungstreffer nach einer Stunde brach der 1. FC Haßfurt nicht ein und zeigte bis zum Abpfiff eine gute Moral.
Gogolok – dieser Name prägte vor zwei, drei Jahrzehnten mit die Liga. Jetzt tritt Gogolok jun. (der Vater spielte unter anderen einst beim TSV Trebgast) in die Fußstapfen des Vaters. Florian Gogolok hieß bei den Hofern der Spieler, der zunächst zwei „dicke Dinger“ (2., 4. Min.) versiebte, dann aber mit seinem Kopfballtreffer zum 0:1 den Sieg einleitete. Dazwischen lagen rund 55 Minuten abwechslungsreichen Fußballs.

Bayern Hof zeigte immer wieder seine Spielkunst. Mal über die Außen, dann durch die Mitte, sehr oft direkt und mit viel läuferischem Aufwand. Da mussten die Haßfurter FC-Jungs schon eine gute Leistung abrufen. Die beste lieferte zweifelsfrei Markus Hofmann im Tor ab, der vier, fünf Klasse-Paraden zeigte und lange Zeit der Garant für das zu Null war.

Der 1. FC Haßfurt hielt sich an die taktische Marschroute von Trainer Eberhard Ullrich, versuchte die Räume eng zu machen, den Gegner nicht die Räume zum schnellen Spiel zu geben und natürlich auch mal selbst über Konter zum Erfolg zu kommen. So auch nach zehn Minuten, als Libero Maximilian Pottler mit nach vorne ging, sich an drei Hofern vorbei spielte, doch letztlich zu lange mit dem entschlossenen Abschluss zögerte. Niemand hätte sich beschwert, wenn hier das 1:0 gefallen wäre. So blieb es zur Halbzeit bei einem etwas schmeichelhaften 0:0, das aber durchaus nicht unverdient für die Gastgeber war.

Nach dem Wechsel erhöhte Hof sichtlich nochmals die Schlagzahl. Alles ging noch ein bisschen fixer als zuvor. Trainer Thomas Kost schien wohl seinen Jungs in der Pause klare Worte gesagt zu haben. Zunächst konnte Florian Heimerl nach einer Micklisch-Vorarbeit kurz vor der Linie und vor Gegenspieler Gogolok noch klären. Eine Minute später wuchtete Florian Ascherl einen Bilderbuch-Freistoß aus 25 m in Richtung Tordreieck, doch Markus Hofmann „zockte“ auch hier prächtig und lenkte das Leder noch an die Latte.

Der Führungstreffer lag in der Luft und fiel dann auch aus der Luft. Denn nach schöner Vorarbeit auf der linken Außenbahn köpfte Gogolok die sehr präzise Flanke von Fabian Gabler nach genau einer Stunde in die Maschen. Haßfurt hätte fast im Gegenzug den Ausgleich geschafft. Doch hämmerte Norman Diem nach einem schnell ausgeführten Freistoß freistehend aus zwölf Metern die Pille in den diesigen Winterhimmel statt unter die Latte.

Zweifelhaft war die Szene nach 75 Minuten, als der Haßfurter Schlussmann Hofmann und Florian Gogolok fast an der Grundlinie aneinander kamen. Schiedsrichter Rolle stand gut und entschied sofort auf Foulelfmeter. Der Hofer Daniel Micklisch beförderte die Kugel sicher ins Netz und seine Mannschaft als Wintermeister in die Spielpause. Haßfurt kämpfte unverdrossen, doch die Gäste aus Oberfranken ließen nun nichts mehr anbrennen.


nach oben scrollen

#22

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 11:16
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

Hauptsache gewonnen...Habe gehört, dass Gogo viele Chancen ausgelassen hat...
Naja, Würzburg hat sich ja auch keinen abgebrochen!
______________________________
Können wir nicht alle wie Prinz Poldi sein???


nach oben scrollen

#23

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 11:58
von B.H.F.C. • ( Gast )

wo warste denn lissi - wollste net auch nach Hassfurt?
_________________________
>>>> GEHEIM - hier nicht klicken !!!! <<<<


nach oben scrollen

#24

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 12:31
von Holger • Fahrrad Hool / verstoßener Ex-Papst | 15.307 Beiträge

Hassfurt sucks!
Hab mir lieber Erfurt Nord - Halle gegönnt!
-------------------
Freiheit für Massenposter


nach oben scrollen

#25

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 13:37
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

hab keinen Mitfahrplatz bekommen... this sucked
______________________________
Können wir nicht alle wie Prinz Poldi sein???


nach oben scrollen

#26

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 13:50
von Holger • Fahrrad Hool / verstoßener Ex-Papst | 15.307 Beiträge

Bei der Babs wär bestimmt ein Plätzchen frei gewesen!
-------------------
Freiheit für Massenposter


nach oben scrollen

#27

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 14:00
von Ziege • Spotzer | 12.892 Beiträge

im Zug waren auch ne Menge freier Plätze, und die Heimfahrt war ganz amüsant

--------------------------------------------------
http://www.dc-harlekin-hof.de


nach oben scrollen

#28

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 14:47
von Lissi • B.H.F.C. Gründer | 23.919 Beiträge

Bitte um Einzelheiten!
______________________________
Können wir nicht alle wie Prinz Poldi sein???


nach oben scrollen

#29

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 15:34
von Benny-BHFC • 7.678 Beiträge

@holgi:bericht so schnell wie möglich
------------------------------------------------------------------------------------------

::Bayreuth rocken!::


LANDESLIGA AUFSTIEGSTOUR 2004/2005


nach oben scrollen

#30

RE:Haßfurt

in Heimspiel - Auswärtssieg 13.12.2004 15:34
von B.H.F.C. • ( Gast )

jo wir hatten ein Raucherabteil gefunden - oder zumindest eins draus gemacht
_________________________
>>>> GEHEIM - hier nicht klicken !!!! <<<<


nach oben scrollen


Besucher: 9 ( Registrierte Mitglieder: 2, Gäste: 7 )

Diese Mitglieder sind gerade Online: Junior-Hofer, SD-Uwe

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: roogiefilbes
Forum Statistiken
Das Forum hat 3708 Themen und 272031 Beiträge. Heute waren insgesamt Besucher in diesem Forum.

Heute waren 29 Mitglieder Online : 1910er, al0704, anja n., Benny-BHFC, Bertold, Bulli, Double D, FCBAYERNHOF, Getzla, HOFgucker, Hofnarr, Inferno-Grüne-Au, Junior-Hofer, Klongo, Max 1, Patrick, Paule, Raffl, Samstagnachmittagsunterhaltung, Schorsch54, SD-Uwe, sir_langi, Skorpion1962, Specnats, sportovec, The Den, Theo, Thomas D., Tobias

Besucherrekord: 138 Benutzer am 07.03.2012 07:03.